MAIN-KINZIG-KREIS / WETTERAU

VERMISST: Diese Personen werden aktuell vermisst

VERMISST. Hier findet Ihr aktuelle Vermissten-Fälle - Symbolbild: Pixabay


Samstag, 13.04.2024

MKK / WETTERAU - Wenn eine Person aus unerklärlichen Gründen von ihrem gewohnten Aufenthaltsort fern bleibt, wird sie in der Regel von Angehörigen oder Bekannten bei der Polizei als vermisst gemeldet.

Die Polizei leitet eine Vermissten-Fahndung ein, wenn eine Person ihren gewohnten Lebenskreis verlassen hat, ihr derzeitiger Aufenthalt unbekannt ist und eine Gefahr für Leib oder Leben (z. B. Opfer einer Straftat, Unfall, Hilflosigkeit, Selbsttötungsabsicht) angenommen werden kann.

In diesem Artikel informieren wir Euch über aktuelle Vermissten-Fälle im Main-Kinzig-Kreis, dem Wetteraukreis und benachbarten Regionen. 


+++ AKTUELL VERMISST +++

Wo ist Loredana? - Foto: Polizei/ privat

Wo ist Loredana? - Foto: Polizei/ privat

OFFENBACH/HANAU: Wo ist Loredana? 

Das fragt die Kriminalpolizei in Offenbach und bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Suche nach der 14 Jahre alten Vermissten. Loredana ist etwa 1,70 Meter groß und von schlanker Statur. Die Schülerin hat lange dunkle Haare. 

Zum Zeitpunkt ihres Verschwindens trug sie eine beigefarbene Weste, einen roten Pullover und eine Jeans. Die Gesuchte verließ am Mittwoch, den 28. Februar, gegen 14.45, ihre Wohnanschrift im Südring in Mühlheim. Am Nachmittag soll sie vermutlich bis etwa 17.30 Uhr bei einem Freund in Frankfurt gewesen sein, anschließend wollte sie eine Freundin in Hanau besuchen. Bis dato konnte sie dort nicht ausfindig gemacht werden. Es ist jedoch nicht auszuschließen, dass sie sich in Hanau oder Frankfurt aufhält. 

Wer Hinweise auf den Aufenthaltsort von Loredana Guadagno geben kann, wird gebeten, sich unter 069 8098-1234 bei der Kriminalpolizei in Offenbach oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (red, 29. Februar 2024)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wo ist Werner Schuz? - Foto: Polizei/ privat

Wo ist Werner Schuz? - Foto: Polizei/ privat

BUTZBACH: Wo ist Werner Schulz?

Die Polizei in Butzbach bittet bei einer Vermisstensuche um Mithilfe. Seit gestern Abend (Dienstag, 27.02.2024) wird der 81-jährge Werner Schulz vermisst. Herr Schulz wurde zuletzt gegen 18.30 Uhr im Pappelweg gesehen.

So schaut Werner Schulz aus

Der Vermisste ist ca. 182 cm groß und von schlanker Statur. Er hat einen leichten Bart, graue Haare und eine hohe Stirn. Vermutlich ist er mit einer schwarzen Jacke, einer dunklen Hose und schwarzen Schuhen bekleidet.

   - Wer hat Werner Schulz seit gestern Abend gesehen?

   - Wer kann Angaben zum derzeitigen Aufenthaltsort des Vermissten 

     machen?

Hinweise nimmt die Polizeistation in Butzbach unter Tel.: (06033) 70430 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. (red, 28. Februar 2024)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

+++ GEFUNDEN +++


GELNHAUSEN/FREIGERICHT: 14-jährige Nora wieder da

Wo hält sich Nora H. auf? Das fragte die Kriminalpolizei in Gelnhausen.

Inzwischen gibt die Polizei Entwarnung: "Die seit dem 8. April 2024 vermisste 14-Jährige aus Freigericht ist wieder da. Die Vermisstenmeldung wird daher zurückgenommen." (red, 11. April 2024)

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

HANAU: Emely und Sophia wieder da

Wo sind Emely und ihre Freundin Sophia? Das fragte die Kriminalpolizei in Hanau und bat die Bevölkerung seit Freitag um Mithilfe bei der Suche nach den 14 und 15 Jahre alten Vermissten.

Nun sind die beiden Mädchen wieder aufgetaucht und ihren Eltern übergeben worden. Suche und Vermissten-Fahndung sind damit beendet. Die Polizei dankt für eingegangene Hinweise und die Mithilfe der Bevölkerung. (red, 26. Februar 2024) 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

+++ Traurige Gewissheit +++


NIDDA: 81-jähriger vermisster Mann aus Ranstadt tot aufgefunden

Der seit Ende Februar vermisste Mann aus Ranstadt wurde tot aufgefunden. Die Polizei schließt derzeit Fremdverschulden aus.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail: [email protected]
    Kinzig.Termine