ERLENSEE

Bau des Lidl-Verwaltungs- und Warenverteilzentrums in Erlensee schreitet voran

Landrat Thorsten Stolz (Mitte) und Erlensees Bürgermeister Stefan Erb (rechts) haben gemeinsam mit Stephan Zimmermann (links), Geschäftsführer der Lidl-Regionalgesellschaft Alzenau, die Baustelle des Lidl-Verwaltungs- und Logistikzentrums besucht. - Fotos (2): Main-Kinzig-Kreis


Mittwoch, 03.02.2021

Das neue Verwaltungs- und Warenverteilzentrum von Lidl in Erlensee nimmt Gestalt an. Bei einem Besuch auf der Baustelle überzeugten sich Landrat Thorsten Stolz, Bürgermeister Stefan Erb und Dr. Gunther Quidde, Hauptgeschäftsführer der IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern, gemeinsam mit Stephan Zimmermann, Geschäftsführer der Lidl-Regionalgesellschaft Alzenau, von den zügig voranschreitenden Bauarbeiten.

„Der Main-Kinzig-Kreis ist ein starker, ein prosperierender Wirtschaftsstandort. Aber gerade in der heutigen Zeit sind wir für jeden zusätzlichen Arbeits- und Ausbildungsplatz dankbar, der hier vor Ort im Main-Kinzig-Kreis entsteht. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises unterstützt Firmen und Unternehmen wie Lidl deshalb nach Kräften. Vor allem, wenn ein Unternehmen nicht nur neue Arbeitsplätze schafft, sondern darüber hinaus in vielen Bereichen so nachhaltig und vorbildlich agiert, wie Lidl“, erklärte Landrat und Baudezernent Thorsten Stolz nach dem Besuch.

„Wir freuen uns, dass der Bau trotz der aktuellen Situation so gut vorangeht und danken allen Arbeitern, die täglich mit vollem Einsatz auf der Baustelle tätig sind“, sagt Stephan Zimmermann. „Wir rechnen damit, dass der Bau im Herbst dieses Jahres fertiggestellt sein wird.“

Bisher wurden das Gerüst für die Halle aufgestellt und die Fertigteile für die Hallenwände montiert, zudem hat Lidl die PKW-Parkplätze fertiggestellt. Auch das Regenrückhaltebecken, in dem das Regenwasser langsam versickern kann, ist bereits funktionsfähig. Im Warenverteilzentrum hat der Einbau der Kühltechnik und Belüftungsanlage begonnen und die Innendämmung wird an den Wänden angebracht. Derzeit decken die Arbeiter das Dach des Gebäudes und arbeiten an der Gebäudefassade. Im nächsten Bauabschnitt wird die Hallensohle, der Boden der Logistikfläche, gegossen. Auch der Bau des Verwaltungsbereichs nimmt Gestalt an, in diesem Teilbereich des Gebäudes sind die Rohbauarbeiten abgeschlossen. In Kürze werden die Fenster installiert und der Innenausbau gestartet.

Bürgermeister Stefan Erb zeigte sich beeindruckt vom bisherigen Baufortschritt und der eingesetzten Technik: „Es ist unglaublich, wie schnell das neue Lidl-Gebäude Gestalt annimmt. Wir freuen uns sehr, dass Lidl seine Verantwortung für die Umwelt so ernst nimmt und konsequent auf hochwertige Baustoffe und nachhaltige Technik setzt. In ganz Deutschland gibt es nur wenige Logistikimmobilien, die nach vergleichbaren Umweltstandards errichtet wurden.“ (pm) +++

Landrat Thorsten Stolz (rechts) und Erlensees Bürgermeister Stefan Erb (Mitte) haben gemeinsam mit Stephan Zimmermann, Geschäftsführer der Lidl-Regionalgesellschaft Alzenau, die Baustelle des Lidl-Verwaltungs- und Logistikzentrums besucht.
Landrat Thorsten Stolz (rechts) und Erlensees Bürgermeister Stefan Erb (Mitte) haben gemeinsam mit Stephan Zimmermann, Geschäftsführer der Lidl-Regionalgesellschaft Alzenau, die Baustelle des Lidl-Verwaltungs- und Logistikzentrums besucht.
Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 2500182
    Inzidenz: 66 Vortag: 2.492.079
    Hessen 192671
    Inzidenz: 66 Vortag: 192.184
    Frankfurt 26755
    Inzidenz: 73 Vortag: 26.646
    Main-Kinzig-Kreis 15181
    Inzidenz: 78 Vortag: 15.181
    Vogelsbergkreis 2607
    Inzidenz: 36 Vortag: 2.601
    Landkreis Fulda 8321
    Inzidenz: 99 Vortag: 8.282
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]