MAINTAL

Wirtschaftsstandort Maintal stellt sich auf 18 Seiten vor

Wirtschaftsförderin Anke Prätzas stellt die neue Broschüre „Wirtschaftsvielfalt Maintal“ vor. - Foto: Stadt Maintal


Samstag, 13.02.2021

Zentrale Lage mitten im Rhein-Main-Gebiet, kurze Verkehrswege, moderne Infrastruktur, attraktive Gewerbeflächen und eine aktive Wirtschaftsförderung – es gibt viele Gründe, die Maintal zu einem attraktiven Wirtschaftsstandort machen. Die Broschüre „Wirtschaftsvielfalt Maintal“ gibt einen umfassenden Überblick über die Struktur und Merkmale des Wirtschaftsstandorts Maintal. Sie informiert interessierte Unternehmer*innen, Standort-Entscheider*innen, Selbstständigen und Arbeitnehmer*innen über die Gewerbegebiete sowie die Lebens-, Wohn- und Freizeitqualität unserer Stadt.

Als direkte Nachbarkommune der Metropole Frankfurt bietet Maintal einen modernen, urbanen Standort im Herzen der Rhein-Main-Region. Unternehmen profitieren hier von einer sehr guten Verkehrsinfrastruktur, der Nähe zu Hochschulen und Zulieferfirmen sowie einem breiten Fachkräfteangebot. Beschäftigte finden in Maintal ein attraktives Lebens- und Arbeitsumfeld mit hohem Freizeitwert und viel Natur.

„Wir entwickeln unsere Gewerbegebiete weiter und sorgen mit der flächendeckenden Glasfaserversorgung für eine zukunftsweisende digitale Infrastruktur. Derzeit erschließen wir ein neues Gewerbegebiet in Bischofsheim, das sich durch diese Standortvorteile auszeichnet“, so Bürgermeisterin Monika Böttcher.

Die Wirtschaftsförderung ist für Unternehmer*innen und Selbstständige eine zentrale Anlaufstelle, die berät, vermittelt und begleitet. Existenzgründer*innen finden im Gründerzentrum Maintal besondere Beratung und Unterstützung sowie Starthilfe beim Schritt in die Selbstständigkeit in Form von günstigen Büroräumen. „Auch die so genannten weichen Standortfaktoren wie die Nähe zur Natur, das rege Vereinsleben, eine gute Kinderbetreuung sowie vielfältige Sport-, Freizeit- und Kulturangebote sind ein starkes Argument für Maintal“, so die Erfahrung von Wirtschaftsförderin Anke Prätzas.

Die Broschüre ist in digitaler Form auf der Homepage der Stadt Maintal zu finden unter www.maintal.de/wirtschaftsvielfalt. Sie kann außerdem angefordert werden per E-Mail an [email protected] (pm) +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 2460030
    Inzidenz: 64 Vortag: 2.451.011
    Hessen 189743
    Inzidenz: 66 Vortag: 188.921
    Frankfurt 26469
    Inzidenz: 77 Vortag: 26.344
    Main-Kinzig-Kreis 14950
    Inzidenz: 84 Vortag: 14.884
    Vogelsbergkreis 2588
    Inzidenz: 49 Vortag: 2.579
    Landkreis Fulda 8164
    Inzidenz: 70 Vortag: 8.118
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]