FRANKFURT AM MAIN

Mann stürzt in Main - Joggerin springt hinterher und rettet ihn

Die 21-jährige Frau und der 32-jährige Mann wurden sofort durch die bereits vor Ort eingetroffenen Rettungskräfte medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus verbracht. - Symbolbild: Pixabay.com


Donnerstag, 18.02.2021

Am Mittwochabend rettete eine 21-jährige Frau mit der Hilfe zweier weiterer Zeugen einen 32-jährigen Mann, welcher in den Main gestürzt war. Gegen 18.00 Uhr konnten Zeugen beobachten, wie ein Mann, welcher im Rollstuhl saß, am nördlichen Ufer des Mains, zwischen dem Holbeinsteg und der Friedensbrücke, in den Main stürzte. Eine 21-jährige Joggerin, welche in diesem Moment an der Örtlichkeit vorbeilief, sah den Sturz, rannte sofort zu der Stelle und sprang dem Mann hinterher. In Ufernähe konnte sie ihn schließlich ergreifen.

Aufgrund der Strömung war es für sie jedoch nicht möglich, zu den Treppenaufgängen zu gelangen. Hier eilten ihr zwei weitere Zeugen zur Hilfe; die Polizei sucht nun weitere Zeugen.

Aufgrund von aktuellen Zeugenhinweisen, konnte die Frankfurter Polizei in Erfahrung bringen, dass eine 35-jährige und 38-jährige Frau sowie ein unbekannter Mann maßgeblich an der Rettung der 21-jährigen Joggerin und dem 32-jährigen Mann beteiligt waren. Diese konnten vor Ort von den Polizeibeamten nicht mehr angetroffen werden.

Die Frankfurter Polizei bittet den unbekannten Helfer sowie mögliche weitere Zeugen sich unter der Telefonnummer 069/755-10400 bei dem 4. Polizeirevier oder bei jeder anderen Polizeidienststelle zu melden.

Die 21-jährige Frau und der 32-jährige Mann wurden sofort durch die bereits vor Ort eingetroffenen Rettungskräfte medizinisch versorgt und in ein Krankenhaus verbracht. Dort wurden beide stationär aufgenommen. Die Hintergründe bezüglich des Sturzes in den Main sind gegenwärtig nicht bekannt. (PM) +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 2500182
    Inzidenz: 66 Vortag: 2.492.079
    Hessen 192671
    Inzidenz: 66 Vortag: 192.184
    Frankfurt 26755
    Inzidenz: 73 Vortag: 26.646
    Main-Kinzig-Kreis 15181
    Inzidenz: 78 Vortag: 15.181
    Vogelsbergkreis 2607
    Inzidenz: 36 Vortag: 2.601
    Landkreis Fulda 8321
    Inzidenz: 99 Vortag: 8.282
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]