FRANKFURT

Frankfurterin Janine Wissler ist neue Co-Vorsitzende der Linkspartei

Das neue Führungsduo der Linkspartei: Janine Wissler (l.) und Susanne Hennig-Wellsow. - Foto: picture alliance / Bernd von Jutrczenka


Sonntag, 28.02.2021
von pm

Die Frankfurterin Janine Wissler ist am Samstag zur neuen Co-Vorsitzenden der Linkspartei gewählt worden. Auf einem Online-Parteitag erhielt die bisherige stellvertretende Linken-Vorsitzende und hessische Fraktionschefin 448 von 532 abgegebenen Stimmen. Es gab 64 Gegenstimmen und 20 Enthaltungen. Zur zweiten Co-Vorsitzenden wurde die thüringische Linke-Chefin Susanne Hennig-Wellsow gewählt. Die 43-Jährige erhielt 378 von 536 abgegebenen Stimmen. 

Wissler kritisierte in ihrer Vorstellungsrede, dass Reiche in der Corona-Krise noch reicher geworden seien. Die 39 Jahre alte Frankfurterin warb dafür, die Gesellschaft "grundsätzlich zu verändern". Von dem Parteitag solle ein Aufbruchssignal ausgehen. Wissler und Hennig-Wellsow lösen die bisherigen Parteichefs Katja Kipping und Bernd Riexinger ab. +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3188192
    Inzidenz: 160 Vortag: 3.163.308
    Hessen 246957
    Inzidenz: 157 Vortag: 244.779
    Frankfurt 33322
    Inzidenz: 160 Vortag: 32.990
    Main-Kinzig-Kreis 19440
    Inzidenz: 161 Vortag: 19.316
    Vogelsbergkreis 3511
    Inzidenz: 190 Vortag: 3.481
    Landkreis Fulda 11362
    Inzidenz: 246 Vortag: 11.241
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]ws