REGION

Fußball schon ab 22. März? - Neue Perspektiven für den Breiten- und Amateursport

Symbolbild: pixabay


Donnerstag, 04.03.2021
von FELIX.HAGEMANN

Was ist wann erlaubt und was nicht? Nach den neuesten Lockdown-Beschlüssen der Bund-Länder-Konferenz herrscht bei vielen Verwirrung – gerade auch was das Thema Sport betrifft. KN|Sport bringt noch einmal Licht ins Dunkel.

 Die gute Nachricht: Die Beschlüsse von Bund und Ländern eröffnen dem Sport zumindest zarte Perspektiven. Auch die Inzidenz von 35 wurde gekippt, jetzt sind Lockerungen auch schon bei einer Inzidenz von unter 50 möglich. Allerdings dürfte es noch einige Wochen dauern, bis Fußball und Co. wieder starten können.

Die drei Öffnungsschritte 


Schritt 1: Wenn eine stabile Sieben-Tage-Inzidenz von unter 100 erreicht wird, kann das Land oder die Region Individualsport mit maximal 5 Personen aus zwei Haushalten und Sport in Gruppen von bis zu 20 Kindern bis 14 Jahren im Außenbereich ermöglichen. Sollte die Inzidenz stabil bei unter 50 liegen, kann kontaktfreier Sport in kleinen Gruppen von maximal zehn Personen draußen ermöglicht werden.

Schritt 2: Sollte die Sieben-Tage-Inzidenz auch 14 Tage nach dem ersten Öffnungsschritt unter 50 liegen, kann das Land oder die Region kontaktfreien Sport drinnen und Kontaktsport draußen ermöglichen. Dann könnte beispielsweise auch der Fußball wieder starten. Frühestens wäre das am 22. März möglich. Prinzipiell wäre dies zwar auch bei einer Inzidenz von unter 100 möglich, dann müssen aber alle Sportler einen tagesaktuellen, negativen Corona-Schnelltest vorweisen.

Schritt 3: Liegt wiederum 14 Tage später die Inzidenz immer noch unter 50 soll auch wieder Kontaktsport drinnen möglich sein. Dann könnte auch endlich wieder Hand-oder Bastkeball gespielt werden. Bei einer Inzidenz zwischen 50 und 100 bleibt Kontaktsport in der Halle aber verboten. Kontaktsport draußen wäre dann aber auch ohne die Erfordernis eines Tests möglich.

Wie die Regelungen in Hessen umgesetzt werden, wird Ministerpräsident Volker Bouffier am Donnerstagmittag mit seinem Corona-Kabinet erörtern. Über eine Rückkehr von Zuschauern in die Bundesligastadien wurde übrigens nicht gesprochen. +++ 

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3188192
    Inzidenz: 160 Vortag: 3.163.308
    Hessen 246957
    Inzidenz: 157 Vortag: 244.779
    Frankfurt 33322
    Inzidenz: 160 Vortag: 32.990
    Main-Kinzig-Kreis 19440
    Inzidenz: 161 Vortag: 19.316
    Vogelsbergkreis 3511
    Inzidenz: 190 Vortag: 3.481
    Landkreis Fulda 11362
    Inzidenz: 246 Vortag: 11.241
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]