MAIN-KINZIG-KREIS

Bayern Alzenau holt OFC-Topscorer

Der neue Topstar des FC Bayern Alzenau, Serkan Firat (5), am Dienstag während der Präsentation zusammen mit Angelo Barletta (links) und Vorstand Matthias Andres. - Foto: Verein

24.07.2019
von: GNZ

Der FC Bayern Alzenau hat den Wunschspieler von Trainer Angelo Barletta verpflichtet. Der Topscorer von Kickers Offenbach in der vergangenen Saison, Serkan Firat (25), wechselt zu den Blau-Weißen nach Bayern. Nach Torhüter Daniel Endres geht damit ein weiterer OFC-Profi über den Main nach Alzenau. Firat war mit elf Toren und zehn Assists der beste Scorer der Kickers in der vergangenen Saison.

Dass der hochtalentierte 25-jährige Serkan Firat in der kommenden Saison in Alzenau spielt, hängt sicherlich an seinem „Ziehvater“ Angelo Barletta, der Firat schon nach seiner Zeit bei Darmstadt 98 unter die Fittiche genommen und ihn in einem halben Jahr bei Viktoria Griesheim (14 Tore in 19 Spielen) zu einem der torgefährlichsten und begehrtesten Spieler der Hessenliga gemacht hatte. Danach wechselte der Offensivmann zu den Offenbacher Kickers und erzielte dort innerhalb von drei Jahren in 103 Regionalligaspielen 27 Tore und legte 36 Buden auf. Unvergessen für alle Kickers-Fans sind seine beiden Freistoßtore gegen Hannover 96. 

Nach dem personellen Umbruch in Offenbach standen auch bei Firat die Zeichen auf Abschied vom Bieberer Berg. Trotz mehrerer auch höherklassiger Anfragen entschied sich der torgefährliche Techniker zur Rückkehr zu seinem ehemaligen Trainer und Förderer. Schon am Samstag, beim Regionalligaauftakt auswärts gegen den Titelmitfavoriten FC Homburg, wird Firat mit der Nummer elf sein Pflichtspieldebüt im blauweißen Trikot geben.