MAIN-KINZIG-KREIS

Alten- und Pflegezentren bedanken sich bei ihren Mitarbeiter*innen

(Von links) Anja Van de Sand (Betriebsratsmitglied) und Anja Laguardia (Stellvertretende Betriebsratsvorsitzende) - Foto: APZ


Samstag, 27.03.2021

Ein sowohl bunter als auch süßer Ostergruß für alle Mitarbeiter*innen der Alten- und Pflegezentren des Main-Kinzig-Kreises (APZ-MKK) – mit Primeln und Schokoladenhasen, haben sich die Unternehmensleitung gemeinsam mit dem Betriebsrat des kreiseigenen Unternehmens, für den fortwährenden Einsatz der Mitarbeiter*innen unter schwierigsten Bedingungen bedankt.

 Durch die Corona-Krise sind im ohnehin nicht einfachen Arbeitsalltag in den Pflegeeinrichtungen viele Herausforderungen hinzugekommen, denen sich die Mitarbeiterinnen seit mehr als einem Jahr immer wieder aufs Neue stellen müssen. Dazu gehören die Umsetzung der Schutzmaßnahmen, der Besuchsverbote, Besuchsbeschränkungen und die kontinuierliche Testung von Mitarbeiter*innen und Bewohner*innen ebenso, wie die Umsetzung von Maßnahmen, die dazu beitragen sollen, dass die Bewohner*innen weiterhin am sozialen Miteinander teilnehmen können. Genannt seien in diesem Zusammenhang das Angebot von Video-Telefonie, die ehrenamtlichen Telefon-Paten oder die regelmäßig stattfindenden Hof- und Terrassenkonzerte. Der Einsatz der Mitarbeiter*innen hat sich gelohnt.

 „Ein wichtiges Ziel haben wir erreicht. Wir konnten allen Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen ein Impfangebot machen“, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung der Unternehmensleitung und des Betriebsrats und weiter: „Sie alle haben in den zurückliegenden Monaten in den Pflegeeinrichtungen in jeder Beziehung großartiges geleistet“. (pm) +++


Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3188192
    Inzidenz: 160 Vortag: 3.163.308
    Hessen 246957
    Inzidenz: 157 Vortag: 244.779
    Frankfurt 33322
    Inzidenz: 160 Vortag: 32.990
    Main-Kinzig-Kreis 19440
    Inzidenz: 161 Vortag: 19.316
    Vogelsbergkreis 3511
    Inzidenz: 190 Vortag: 3.481
    Landkreis Fulda 11362
    Inzidenz: 246 Vortag: 11.241
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]