HANAU

HSG Hanau stimmt sich mit Fans auf die Saison ein

Die HSG Hanau - Foto: GNZ

28.07.2019
von: Gelnhäuser Neue Zeitung

Die HSG Hanau hat sich kräftig Rückenwind für die bevorstehende Saison abgeholt. Bei der offiziellen Team-Präsentation in der Y-Gasse des Forum Hanaus im Herzen der Stadt und der gleichzeitigen Fanshop-Eröffnung kamen trotz Temperaturen um die 40 Grad rund 150 Zuschauer, um ihre Verbundenheit mit dem Team zu dokumentieren. Dabei war deutlich zu spüren, wie sehr sich Spieler, Verantwortliche, Partner und Fans auf die bevorstehende Saison freuen.

Kein Wunder, schließlich konnte der Kader weitestgehend zusammengehalten und darüber hinaus gezielt verstärkt werden. Mit Daniel Wernig (TV Hüttenberg) Matthias Schwalbe (HSG Wetzlar II) und dem Torschützenkönig der vergangenen Saison in der 3. Liga Ost Michael Malik kamen drei hoffnungsvolle „Neue“ hinzu. Dazu sorgt der neue Trainer Olli Schulz zusätzlich frischen Wind. Alle vier und der Vorsitzende Uwe Just standen bei der Team-Präsentation Moderator Daniel Schmidt auf der eigens aufgebauten Bühne Rede und Antwort. Anschließend übernahm Kapitän Sebastian Schermuly das Mikrophon und stellte in seiner launigen Art unter großem Applaus alle weiteren Spieler vor.

Als Zielvorgabe einigten sich Trainer und Vorsitzender darauf, dass man versuchen möchte, wieder Dritter zu werden, um die erneute Qualifikation für den DHB-Pokal zu sichern. Denn dieser elektrisiert nach der ersten Durchführung, als man 2018 den Bundesligisten Bietigheim am Rande einer Niederlage hatte, die Hanauer Fans. Und auch dieses Mal hat es der DHB-Pokal in sich. Am 17. August (20 Uhr) trifft die HSG in der Main-Kinzig-Halle auf den TV Hüttenberg. HSG-Neuzugang Daniel Wernig muss also gleich in seinem ersten Pflichtspiel für die Grimmstädter gegen seinen Ex-Klub antreten. „Ich freue mich sehr auf dieses Spiel und will natürlich unbedingt gewinnen“, sagte Wernig, der seinem Team trotz des Außenseiterstatus‘ durchaus Chancen einräumt. Das andere Halbfinale bestreiten der ThSV Eisenach und Bundesligist HC Erlangen (17 Uhr).

Am 31. August (20 Uhr, Main-Kinzig-Halle) findet dann das erste Heimspiel der HSG Hanau gegen den TV Kirchzell statt. Tickets für den DHB-Pokal und Saison-Dauerkarten können ab sofort im neuen HSG-Fanshop im Forum Hanau erworben werden. Er hat bis Ende August geöffnet am Donnerstag und Freitag (14 bis 18 Uhr) und Samstags von 10 bis 15 Uhr. +++