LANGENSELBOLD

Schwerer Unfall auf der K861: Frau eingeklemmt und schwer verletzt

Symbolbild: KN


Sonntag, 04.04.2021

Aus bislang ungeklärter Ursache kollidierten zwei sich entgegenkommende Pkw am Samstagmittag um 13:39 Uhr auf der Kreisstraße 861. Dabei wurde eine junge Frau schwer verletzt und im Fahrzeug eingeklemmt.

Eine 19-jährige aus Hasselroth fuhr aus Richtung Niederrodenbach kommend mit ihrem Pkw Nissan die K861 in Richtung Langenselbold. In die Gegenrichtung war ein 19-jähriger, ebenfalls aus Hasselroth, mit seinem Pkw Mercedes unterwegs. In einer Rechtskurve kam die junge Dame nach links von ihrer Fahrspur ab und stieß mit dem Mercedes zusammen. Hierbei wurde sie schwer verletzt in ihrem Fahrzeug eingeklemmt. 

Nach Bergung durch die Feuerwehr musste sie aufgrund multipler Verletzungen mittels Rettungshubschrauber in die BGU Frankfurt geflogen werden. Der leichtverletzte Mercedes-Fahrer wurde vorsorglich in eine Hanauer Klinik verbracht. 

Zur Klärung des Unfallgeschehens wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Hanau ein Gutachter an die Unfallstelle gerufen. Der Gesamtschaden an den Fahrzeugen wird auf ca. 35.000 Euro geschätzt, die Kreisstraße war fast 6 Stunden voll gesperrt. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3188192
    Inzidenz: 160 Vortag: 3.163.308
    Hessen 246957
    Inzidenz: 157 Vortag: 244.779
    Frankfurt 33322
    Inzidenz: 160 Vortag: 32.990
    Main-Kinzig-Kreis 19440
    Inzidenz: 161 Vortag: 19.316
    Vogelsbergkreis 3511
    Inzidenz: 190 Vortag: 3.481
    Landkreis Fulda 11362
    Inzidenz: 246 Vortag: 11.241
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]