HANAU

Rosi Thiel soll Ortsvorsteherin im Lamboy/Tümpelgarten bleiben

Rosi Thiel soll Ortsvorsteherin im Lamboy/Tümpelgarten bleiben - Foto: privat


Dienstag, 06.04.2021

"In der ersten Videokonferenz der neugewählten SPD-Ortsbeiratsmitglieder waren sich alle sofort einig, dass Rosemarie Thiel auch die neue Ortsvorsteherin im Ortsbeirat Lamboy/Tümpelgarten werden soll", schreibt der Vorsitzende der Lamboy-SPD, Wulf Falkowski in einer Pressemitteilung.

Nachdem die SPD im Stadtteil Lamboy/Tümpelgarten mit 44,41 Prozent aus der Wahl als stärkste politische Kraft hervorging und ihre Kandidatin Rosemarie Thiel auch die meisten Stimmen (1.806) erhalten hat, ist für die SPD klar, das sie Rosi Thiel als Ortsvorsteherin in der konstituirenden Ortsbeiratssitzung am 29.04.2021 vorschlagen wird.

Dieses hervorragende Wahlergebnis zeige, wie zufrieden die Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils mit der Arbeit Ihrer Ortsvorsteherin und deren Mitstreiter:innen seien. Was für die SPD aber kein Grund sein könne, die Hände in den Schoss zu legen. "Im Stadtteil sieht es gut aus aber nichts ist so gut, das man es nicht verbessern könnte, es gibt noch einiges zu tun", so Falkowski in der Pressemitteilung abschließend. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3188192
    Inzidenz: 160 Vortag: 3.163.308
    Hessen 246957
    Inzidenz: 157 Vortag: 244.779
    Frankfurt 33322
    Inzidenz: 160 Vortag: 32.990
    Main-Kinzig-Kreis 19440
    Inzidenz: 161 Vortag: 19.316
    Vogelsbergkreis 3511
    Inzidenz: 190 Vortag: 3.481
    Landkreis Fulda 11362
    Inzidenz: 246 Vortag: 11.241
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]