MAIN-KINZIG-KREIS

Polizeireport: Wer sah das Autorennen in der Innenstadt?

Symbolbild: Adobe Stock


Dienstag, 06.04.2021

Wer sah das Autorennen in der Innenstadt? 

HANAU. Die Polizei sucht weitere Verkehrsteilnehmer, die am Freitagnachmittag in der Innenstadt Zeugen eines illegalen Autorennens waren. Gegen 16.35 Uhr haben sich "Am Steinheimer Tor" die Fahrer einer grauen Limousine, eines schwarzen BMW und eines weißen BMW SUV offensichtlich ein Rennen geliefert. Die Fahrzeuge fuhren laut einem Zeugen mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit, hätten andere Fahrzeuge im Slalom überholt und zum Bremsen gezwungen. Der schwarze BMW hatte KG-Kennzeichen und der weiße SUV AB-Kennzeichen. Die Polizei ermittelt nun wegen des verbotenen Kraftfahrzeugrennens sowie Gefährdung des Straßenverkehrs und bittet weitere Betroffene und Zeugen, sich unter der Rufnummer 06181 100-120 zu melden.

Wichtiger Zeuge bitte bei der Kriminalpolizei Offenbach melden!

RÖDERMARK. Ein 60 bis 70 Jahre alter Fahrradfahrer, der am Samstag, gegen 17 Uhr, in einem Waldstück zwischen Offenthal und Urberach einem Ehepaar auf der Thomashüttenschneise seine Hilfe angeboten haben soll, wird als wichtiger Zeuge gesucht. Er wird gebeten, sich dringend mit der Kriminalpolizei Offenbach unter der Rufnummer 069 8098-1234 in Verbindung zu setzen. Der Zeuge soll dem Ehepaar seine Hilfe angeboten haben, weil die 51-jährige Frau Kopfverletzungen aufwies.

Der als kräftig beschriebene Helfer hatte lichte Haare und war mit einem dunklen Fahrrad unterwegs. Nach einem kurzen Halt ist weitergefahren. Die Staatsanwaltschaft Darmstadt und die Kriminalpolizei Offenbach führen aktuell Ermittlungen zum Hintergrund der Frage, wie es zu den Kopfverletzungen der Frau kommen konnte.

 Autofahrer verursacht Sachschaden und flüchtet 

NIDDERAU. Auf rund 6.000 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den ein unbekannter Autofahrer am frühen Sonntagabend verursachte; da dieser jedoch weiterfuhr, suchen die Beamten der Unfallfluchtgruppe aus Langenselbold nun nach Zeugen. Der 31 Jahre alte Fahrer eines weißen Opel Astra Sports Tourer war kurz nach 17.30 Uhr auf der Landesstraße 3009 zwischen Windecken und Schöneck-Kilianstädten unterwegs. Ein entgegenkommendes Fahrzeug sei in einem dortigen Kurvenbereich in die Fahrspur des 31-Jährigen geraten. Hierbei wurden die Fahrerseite sowie der Außenspiegel seines Opels beschädigt. Genauere Hinweise zum unfallverursachenden Fahrzeug liegen derzeit nicht vor. Hinweisgeber melden sich bitte unter der Rufnummer 06183 91155-0.

 Unbekannte besprühten Schaufenster - Kripo bittet um Hinweise 

GELNHAUSEN. Unbekannte haben an Ostern ein Schaufenster "Im Ziegelhaus" mit den dahinter befindlichen Bildern der Opfer des Anschlags in Hanau mit schwarzer Farbe besprüht. Die Tat wurde durch eine Polizeistreife am Ostermontag, gegen 22 Uhr, festgestellt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Verunglimpfung des Andenkens Verstorbener und Volksverhetzung aufgenommen und bittet um Hinweise unter der Rufnummer 06181 100-123. +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3188192
    Inzidenz: 160 Vortag: 3.163.308
    Hessen 246957
    Inzidenz: 157 Vortag: 244.779
    Frankfurt 33322
    Inzidenz: 160 Vortag: 32.990
    Main-Kinzig-Kreis 19440
    Inzidenz: 161 Vortag: 19.316
    Vogelsbergkreis 3511
    Inzidenz: 190 Vortag: 3.481
    Landkreis Fulda 11362
    Inzidenz: 246 Vortag: 11.241
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]