GELNHAUSEN

Kreissparkasse Gelnhausen spendet 5.000 Euro an das DRK

Foto: privat


Freitag, 23.04.2021

Die Kreissparkasse Gelnhausen unterstützt die beiden Schnelltestzentren des DRK Kreisverbands Gelnhausen-Schlüchtern in Gelnhausen und Wächtersbach mit einer Spende von 5.000,00 Euro und bringt damit neben der finanziellen Förderung auch eine hohe Wertschätzung zum Ausdruck.

„Das DRK macht hier eine tolle Arbeit“, betonte Vorstandsvorsitzender Horst Wanik bei der offiziellen Spendenübergabe am Schnelltestzentrum in Gelnhausen. Er selbst nutzt auch die Einrichtung regelmäßig, um sich testen zu lassen. Wanik lobte die gut organisierten Abläufe und die Kompetenz und Freundlichkeit des Teams. Die Kreissparkasse Gelnhausen unterstütze dieses Projekt gerne, trage sie doch auch eine gesellschaftliche Verantwortung für die erfolgreiche Bekämpfung der Pandemie. „Für uns als Kreissparkasse Gelnhausen ist es wichtig, dass unsere Bürger in unserem Geschäftsgebiet eine wohnortnahe Möglichkeit haben, die kostenlosten Schnelltests (Bürgertest) durchführen zu können. Deshalb war es uns ein großes Anliegen, den DRK Kreisverband Gelnhausen-Schlüchtern bei seinen finanziellen Aufwendungen zu unterstützen“, so Horst Wanik. Der Vorstandsvorsitzende informierte, die Kreissparkasse habe ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Selbsttests zur Verfügung gestellt. Parallel dazu bestehe aufgrund der gesetzlichen Regelungen, für alle die Möglichkeit, die Schnelltestzentren zu nutzen.

Geschäftsführer Michael Kronberg und Projektleiter Steffen Zentgraf bedankten sich gemeinsam mit der Mitarbeiterin Yasemin Tokmak herzlich für die großzügige Spende. Kronberg ging auf die besonderen Herausforderungen beim Betrieb der Schnelltestzentren ein: „Wir haben hier in kürzester Zeit 68 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingestellt und organisatorisch alles auf den Weg gebracht.“ Dabei seien auch Vorfinanzierungen in erheblicher Höhe zu leisten gewesen. Inzwischen wurde das Zentrum in Wächtersbach, das als „Drive In“ angelegt ist, bereits erweitert. „Wir haben guten Zuspruch, es besteht eine große Nachfrage“, machte Projektleiter Steffen Zentgraf deutlich. Der DRK Kreisverband Gelnhausen-Schlüchtern betreibt insgesamt drei Schnelltestzentren in Gelnhausen, Wächtersbach und Schlüchtern. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3520329
    Inzidenz: 118 Vortag: 3.507.673
    Hessen 272962
    Inzidenz: 121 Vortag: 271.849
    Frankfurt 36807
    Inzidenz: 133 Vortag: 36.506
    Main-Kinzig-Kreis 21255
    Inzidenz: 117 Vortag: 21.159
    Vogelsbergkreis 3852
    Inzidenz: 85 Vortag: 3.834
    Landkreis Fulda 12626
    Inzidenz: 163 Vortag: 12.570
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]