MAIN-KINZIG-KREIS

Michael Graf (BVMW): "Wir brauchen eine Strategie im Kampf gegen das Virus!"

Michael Graf, Leiter des Kreisverbandes Main-Kinzig-Kreis vom Michael Graf vom Bundesverband mittelständischer Wirtschaft - Fotos: Moritz Pappert


Mittwoch, 28.04.2021
von MORITZ PAPPERT

Nach aktuellen Medienberichten könnte der Lockdown noch einige Wochen andauern. Michael Graf, Leiter des Kreisverbandes Main-Kinzig-Kreis vom Bundesverband mittelständischer Wirtschaft kritisiert im Gespräch mit KINZIG.NEWS die derzeitige Corona-Politik der Regierung. Seine Kritik: die Politiker zeigen zu wenig unternehmerische Kompetenz.

"Es geht darum, die hauptsächlichen Infektionsherde herauszufinden, konkret zu bekämpfen und damit einen möglichst geringen Schaden für die Wirtschaft zu verursachen. Dabei gilt es zu erkennen, wobei größerer Schaden entsteht: auf der wirtschaftlichen Seite, oder durch die Pandemie", sagt Graf. Ihm fehle aktuell eine "echte Strategie" im Kampf gegen das Virus. „Pauschal draufhauen hilft nicht – die Inzidenzwerte steigen ja trotzdem!“


"Es müssen Unternehmen schließen, die gute Hygienekonzepte haben, andere ohne Konzept, wie viele Discounter dürfen aber öffnen." Selbst das RKI sieht die Infektionsgefahr z.B. im Freien geringer. "Aber warum müssen dann Außengastronomie oder Fußballplätze geschlossen bleiben? Hier ist der Schaden für die Wirtschaft deutlich größer als die Gefahr durch das Virus." Sein Wunsch an die Politik: "Die Erkenntnisse des RKI umsetzen und den Lockdown auf die tatsächlichen Infektionsherde eingrenzen", sagt Michael Graf. +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3520329
    Inzidenz: 118 Vortag: 3.507.673
    Hessen 272962
    Inzidenz: 121 Vortag: 271.849
    Frankfurt 36807
    Inzidenz: 133 Vortag: 36.506
    Main-Kinzig-Kreis 21255
    Inzidenz: 117 Vortag: 21.159
    Vogelsbergkreis 3852
    Inzidenz: 85 Vortag: 3.834
    Landkreis Fulda 12626
    Inzidenz: 163 Vortag: 12.570
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]