FRANKFURT AM MAIN

15-jähriger Jugendlicher aus Packstation befreit

Symbolbild


Donnerstag, 29.04.2021

In der Nacht zu Mittwoch musste ein 15-Jähriger von der Feuerwehr aus einem Fach einer Packtstation befreit werden. Wie er da reinkam und vor allem warum er da drin saß ist noch unklar. Der Jugendliche blieb glücklicherweise unverletzt.

Gegen 02.30 Uhr erreichte die Polizei ein Notruf. Ein Zeuge meldete, dass er im Sossenheimer Weg Rufe aus einem Fach einer Packstation wahrgenommen habe und sich eine Person darin befinden solle. Kurz darauf konnte die Feuerwehr einen 15 Jahre alten Jugendlichen aus einem der Fächer befreien. Glücklicherweise war er unverletzt.

Die Frankfurter Kriminalpolizei prüft nun, inwieweit eine Straftat vorliegen könnte. Die Ermittlungen dauern an. +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3520329
    Inzidenz: 118 Vortag: 3.507.673
    Hessen 272962
    Inzidenz: 121 Vortag: 271.849
    Frankfurt 36807
    Inzidenz: 133 Vortag: 36.506
    Main-Kinzig-Kreis 21255
    Inzidenz: 117 Vortag: 21.159
    Vogelsbergkreis 3852
    Inzidenz: 85 Vortag: 3.834
    Landkreis Fulda 12626
    Inzidenz: 163 Vortag: 12.570
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]