HANAU

Jahresbestzeit gelaufen: Rodenbacher Trio trotz Hexenschuss mit großem Coup

Die 3x1000-Meter-Staffel des SSC Hanau-Rodenbach mit deutscher Jahresbestzeit im Klassement U23 und Rang fünf gesamt: Aaron Bienenfeld, Marius Abele und Lukas Abele, die auch alle am Samstag und Sonntag in Berlin bei den Leichtathletik-Meisterschaften der - Foto: GNZ

03.08.2019
von: Gelnhäuser Neue Zeitung

Bei den deutschen 3x1000-Meter-Staffelmeisterschaften der Männer in Ulm stellten die U23-Junioren des SSC Hanau-Rodenbach eine neue deutsche Jahresbestzeit auf und verteidigten damit ihre nationale Führungsposition aus dem Vorjahr.

Marius Abele, Aaron Bienenfeld und Schlussläufer Lukas Abele belegten in 7:20,85 Minuten in der von der LG Nordschwarzwald (7:13,67 Minuten) angeführten Männerwertung den fünften Platz und waren damit exakt acht Sekunden vor dem nächsten U23-Trio des LAV Tübingen (7:28,85 Minuten) im Ziel. Lediglich 2,7 Sekunden fehlten den SSC-Athleten zu Platz drei. Besonders auffällig war in Ulm der starke Abschnitt von Lukas Abele, der eine Woche vor seinem Auftritt bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin Meter um Meter gut machte und mit inoffiziellen 2:20 Minuten seine Ambitionen für den Saisonhöhepunkt in der Bundeshauptstadt anmeldete. 

Mit einem „blauen Auge“ kam U23-EM-Teilnehmer Aaron Bienenfeld davon, der trotz eines am Vortag erlittenen Hexenschuss startete und sich mit seiner Einzelzeit von knapp unter 2:30 Minuten eisern durchbiss. +++