REGION

Unglaubliche Spenden-Aktion: In Herzform über 2.000 Kilometer durch Deutschland

Mario Euker auf seiner Tour durch Deutschland - Fotos: privat


Samstag, 22.05.2021
von MORITZ PAPPERT

REGION - Seine Aktion klingt unglaublich: In etwas mehr als 30 Tagen will Mario Euker aus der Nähe von Marburg über 2.000 Kilometer durch Deutschland laufen. Aber nicht wahllos - seine Strecke verläuft in Herzform. Mit seiner Aktion "Marios Herzlauf" sammelt er so Spenden für verschiedene Projekte für Kinder. 

Als wir Mario am Samstag telefonisch erreichen, hat er schon mehr als die Hälfte seiner Strecke geschafft. Er befindet sich an Tag 22 in einer kleinen Gemeinde in der Nähe von Ingolstadt und hat knapp 1.500 Kilometer Laufstrecke hinter sich gebracht. Seine Route führt über Dortmund, Ostfriesland, Hamburg, Leipzig, München und wieder zurück in die Heimat in Hessen. 

Pro Tag verbraucht er im Schnitt fünf Bananen, sechs Powerriegel und sechs Liter Elektrolytlösung. "Das kompensiert aber nicht die 5.000 bis 6.000 Kalorien, die ich pro Tag verbrenne. Ich habe jetzt schon fünf Kilo abgenommen."

"Ich bin die Hölle durchwandert"

"Entstanden ist die Idee, weil ich den Drang nach zu viel Sport mit etwas gutem verbinden wollte. Ich will die Leute inspirieren und motivieren", sagt Euker. Pro Tag läuft er zwischen 60 und 80 Kilometer. Seine Verpflegung schiebt er in seinem „Chari“, einem Babyjogger, vor sich her. "Inspiriert wurde ich durch einen Läufer, der durch Kanada gelaufen ist und Spenden für ein Kinderkrankenhaus gesammelt hat."

Ob es nach 22 Tagen nicht mal anstrengend wird? "Von Tag drei bis zehn bin ich die Hölle durchwandert. Ich hatte extreme Schmerzen und Reizungen, im Knie und in der Hüfte", sagt Euker. Geholfen hat ihm ein Heilpraktiker in einer Videokonferenz. "Dann wurde es von Tag zu Tag besser. Mittlerweile ist es so, wie als würde ich vor dem Frühstück eine kleine Runde laufen. Ich habe da auch keine Erklärung dafür", sagt der Sportler. 

"Spendensummen lassen mich fliegen"

Mittlerweile hat er bereits über 10.000 Euro an Spenden gesammelt. "Diese Spendensummen lassen mich täglich fliegen. Ein Traum wird wahr", sagt Mario Euker. Pro Kilometer spendet er einen Euro. Aber durch viele emotionale Begegnungen kommt immer mehr dazu. Etwa durch einen Jungen, der ihm etwas von seinem Taschengeld gegeben hat oder eine ältere Dame in Delmenhorst. 

Das er sich so für Kinder einsetzt, hat aber keine besonderen Hintergrund. "Ich habe keine persönliche Geschichte dahinter. Meine beiden Kinder sind gesund. Ich weiß aber, wie wichtig es ist, sich für Kinder einzusetzen", so Euker. Sein Ziel: Seine Heimat Marburg will Mario Euker an Fronleichnam wieder erreichen. 

Wer mehr über sein Projekt erfahren will findet hier mehr dazu.

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 4134779
    Inzidenz: 72,0 Vortag: 4.125.878
    Erstimpfungen: 67,0%
    Vollständig Geimpfte : 62,8%
    Hessen 325651
    Inzidenz: 81,0 Vortag: 324.992
    Erstimpfungen: 66,7%
    Vollständig Geimpfte : 62,0%
    Frankfurt 45587
    Inzidenz: 110,2 Vortag: 45.476
    Main-Kinzig-Kreis 24989
    Inzidenz: 91,8 Vortag: 24.912
    Vogelsbergkreis 4312
    Inzidenz: 40,8 Vortag: 4.309
    Landkreis Fulda 14894
    Inzidenz: 111,6 Vortag: 14.890
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]