RONNEBURG

Ronneburger Reitertag bieten top Rundumpaket für die Teilnehmer

Am zweiten Augustwochenende treffen sich erneut regionale und überregionale Springreiter vom Amateur bis zum Profi bei den Ronneburger Reitertagen. - Foto: GNZ

05.08.2019
von: Gelnhäuser Neue Zeitung

Vom 9. bis 11. August fliegen sie wieder: Vom Turniereinsteiger bis zum Profi treffen sich viele regionale und überregionale Springreiter bei den Ronneburger Reitertagen des RuF Ronneburger Hügelland. Die beiden großen Turnierplätze mit gepflegten Böden und einem abwechslungsreichen Parcours bieten hierbei optimale Voraussetzungen für die Prüfungen vom Stilspringwettbewerb bis zur Klasse S*.

 „Natürlich haben wir seit dem letzten Turnier weiter tatkräftig an der Verbesserung unserer Vereinsanlage gearbeitet“, erklärte Vereinsvorsitzender Dieter Ertl, der zusammen mit Ehefrau Corinna, sowie den Vorstandsmitgliedern Thomas Reibert und Andreas Winter die Turnierleitung inne hat. „Wir haben erst kürzlich den Reitplatzboden erneut durch eine Fachfirma aufarbeiten lassen und auch die Außenanlage in mehrtägigen Arbeitseinsätzen auf Vorderman gebracht.“

Sportliche Highlights sind zudem die Qualifikation zum Papierservice ILLE-Cup 2019 sowie die Kreismeisterschaft des Kreisreiterbundes Main-Kinzigtal der Leistungsklassen sieben bis zwei. Die Auszeichnung der Kreismeister findet traditionell am Sonntagmittag ab 16 Uhr statt. Ein weiterer sportlicher, wie auch sicherlich für viele emotionaler Höhepunkt wird die Überreichung eines oder mehrere „Goldener Reitabzeichen“ sein - eine Ehrung, die nur erfolgreichen Reitern der schweren Klasse zuteilwird - Details hierzu werden noch nicht verraten, die Geehrten freuen sich aber sicherlich über tosenden Applaus auf dem großen Ronneburger Turnierplatz am Sonntagmittag.  

Neben der Teilnahme an den Ronneburger Reitertagen lohnt sich auch der Besuch der Turniers ohne Pferd: In den weißen Zelten, die den Turnierplatz säumen, haben die Gäste einen optimalen Ausblick auf die sportlichen Leistungen im Parcours und können nach Herzenslust schlemmen. „Frische Salate, hausgemachter Kuchen, Braten, Fleischkäse, Würstchen - die Auswahl ist wie immer groß“, berichtete Küchen-Team-Chefin Tamara Dietz. „Unser Highlight, die Ronneburger Burger in Fleisch- oder Veggi-Variante dürfen natürlich nie fehlen. Zudem gibt es am Sonntagmorgen ein zünftiges Bayrisches Frühstück mit Weißwurst.“

Und wer am Turniersamstag einen ausgelassenen Abend verbringen möchte, kommt zur Reiterparty auf dem Turniergelände samt guter Musik und kalten Getränken - der Eintritt an allen Turniertagen und zur Reiterparty ist frei. +++