HASSELROTH

Diese "Genossen" waren 136 Jahre kommunalpolitisch im Einsatz

Uta Böckel, Norbert Schäfer, Werner Semmel, Sabine Sauermann, Waltraud Stühn, Volker Augst und Christian Benzing (v.li.) - Foto: SPD Hasselroth


Montag, 07.06.2021

Gleich fünf ehemalige Fraktionsmitglieder der SPD Hasselroth wurden nach ihrem Ausscheiden aus dem Hasselrother Parlament zu Ehrenbürgern der Gemeinde ernannt. Norbert Schäfer, Werner Semmel, Volker Augst, Waltraud Stühn und Sabine Sauermann bringen es auf insgesamt 136 Jahre in den kommunalen Gremien.

Die Hauptsatzung der Gemeinde Hasselroth sieht für ausgeschiedene langjährige Kommunalpolitiker die Möglichkeit einer Ehrenbezeichnung vor. In der zweiten Sitzung der Hasselrother Gemeindevertretung wurden die von den Fraktionen vorgeschlagenen Ehrentitel einstimmig anerkannt.

Für die SPD Hasselroth dankten Fraktionsvorsitzender Christian Benzing und SPD-Ortsvereinsvorsitzende Uta Böckel: „Ganz viele Jahre habt ihr eure Leidenschaft, Kompetenz und viel Engagement für die Gemeinde Hasselroth beziehungsweise für die Hasselrother eingesetzt. Wir haben gemeinsam viel bewegt und zur Verbesserung der Infrastruktur und somit zum Zusammenleben aller beigetragen.“

Norbert Schäfer startete 1981 in der Gemeindevertretung und bis zu seinem Ausscheiden war er Beigeordneter im Gemeindevorstand. Werner Semmel blickt auf viele Jahre Tätigkeit im Ortsbeirat Gondsroth zurück und hat in dieser Zeit zur Akzeptanz des Zusammenschlusses der ehemals selbständigen Kommunen beigetragen. Danach wurde er in die Gemeindevertretung Hasselroth gewählt und verstärkte in der letzten Legislaturperiode ebenfalls den Gemeindevorstand, insgesamt waren dies 28 Jahre. Norbert Schäfer und Werner Semmel wurde die Ehrenbezeichnung Ehrenbeigeordneter verliehen.

Auch Waltraud Stühn unterstützte zunächst den Ortsbeirat Niedermittlau, bis sie in die Gemeindevertretung gewählt wurde. Waltraud Stühn war in den achziger Jahren eine der ersten aktiven Frauen in der Kommunalpolitik. Sie war mit Unterbrechungen insgesamt 23 Jahre aktiv.

Volker Augst hat das Silberne Jubiläum in den Gremien erreicht. 25 Jahre war er in der Gemeindevertretung aktiv und hat insbesondere auch den Haupt- und Finanzausschuss unterstützt. Sabine Sauermann war von 2001 bis 2021 Mitglied in der Gemeindevertretung und hat in der letzten Legislaturperiode ebenfalls den HFA unterstützt. Ihnen wurde der Ehrenbezeichnung Ehrengemeindevertreter verliehen.

Alle haben gemeinsam, dass sie in Zukunft etwas kürzer treten wollen und für jüngere Kräfte in der Fraktion Platz machen wollen. (pm) +++


Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3722327
    Inzidenz: 9 Vortag: 3.721.981
    Erstimpfungen: 50,6%
    Vollständig Geimpfte : 30,4%
    Hessen 290208
    Inzidenz: 10 Vortag: 290.174
    Erstimpfungen: 50,1%
    Vollständig Geimpfte : 28,2%
    Frankfurt 39223
    Inzidenz: 18 Vortag: 39.178
    Main-Kinzig-Kreis 22484
    Inzidenz: 9 Vortag: 22.478
    Vogelsbergkreis 4052
    Inzidenz: 0 Vortag: 4.052
    Landkreis Fulda 13286
    Inzidenz: 6 Vortag: 13.286
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]