MAIN-KINZIG-KREIS

Polizeireport: E-Bike-Fahrer verursacht Unfall - Wer hatte "Grün"?

Symbolbild: KN


Montag, 07.06.2021

E-Bike-Fahrer verursacht Unfall

MAINTAL. Mit einem offenbar gestohlenen E-Bike und vermeintlich unter Drogeneinfluss verursachte ein 18 Jahre alter Mann am Samstagmittag einen Unfall an der Kreuzung der Straßen "Siemensallee" sowie "Rheinstraße". Kurz vor 13 Uhr fuhr eine Streifenbesatzung der Polizeistation Maintal zu dem Verkehrsunfall. Vor Ort trafen sie den E-Bike-Fahrer sowie den 35 Jahre alten Fahrer eines 3er-BMW an. Nach ersten Erkenntnissen war der 18-Jährige wohl entgegen der Einbahnstraße in die Rheinstraße eingefahren. Der Biker konnte das Rad offenbar noch bremsen, rutschte dann jedoch gegen die Stoßstage des BMW. Hierbei entstand ein Schaden von rund 2.000 Euro.

Der Unfallverursacher wurde hierbei nicht verletzt. Der Radler trug jedoch bereits eine medizinische Schiene über das rechte Bein samt Fuß, weshalb die Beamten die Geeignetheit für das Führen eines Fahrzeugs im öffentlichen Straßenverkehr anzweifelten. Weiterhin begründete sich der Verdacht des Fahrens unter Drogeneinfluss, weshalb ein Urintest durchgeführt wurde. Da dieser positiv anschlug, musste der Mann mit auf die Wache und eine Blutprobe abgeben. Bei der nachträglichen Überprüfung der Rahmennummer des E-Bikes stellte sich außerdem heraus, dass dieses zur Fahndung ausgeschrieben war. Es war im August 2020 gestohlen worden. Ob der 18-Jährige für den Diebstahl verantwortlich ist, bedarf weiterer Ermittlungen. Fest steht, dass der junge Mann nun entsprechende Strafverfahren zu erwarten hat.

Wer hatte "Grün"?

MAINTAL. Nach einem Unfall, der sich am Samstagnachmittag an der Kreuzung der Straßen "Am Kreuzstein" sowie "Alt Bischofsheim" ereignete, suchen die Beamten der Polizeistation Maintal nach Zeugen. Der 38-Jahre alte Fahrer eines weißen Sprinters befuhr die Straße "Am Kreuzstein" von der Autobahn 66 kommend in Richtung Berger Straße. An der Kreuzung zur Straße "Alt Bischofsheim" fuhr der Maintaler in den Kreuzungsbereich ein. Zeitgleich kam eine 37-Jährige in ihrem roten Peugeot 208 aus der Straße "Alt Bischofsheim" aus Richtung Schäfergasse und wollte geradeaus über die Kreuzung in die Goethestraße fahren. Im Kreuzungsbereich kollidierten beide Fahrzeuge. Beide Fahrzeugführer gaben an, über eine Grün zeigende Lichtzeichenanlage gefahren zu sein. Daher bitten die Beamten Verkehrsteilnehmer, die das Unfallgeschehen beobachtet haben und Hinweise zur Ampelsituation geben können, sich unter der Rufnummer 06181 4302-0
zu melden.

Vermisster Junge ist wieder da

BAD SODEN-SALMÜNSTER/SCHLÜCHTERN. Der seit Mittwoch letzter Woche vermisste 13-Jährige aus Bad Soden-Salmünster ist wieder da. Der Junge wurde am Freitagabend in Schlüchtern wohlbehalten angetroffen und anschließend in die Obhut seines Vaters gegeben. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3722327
    Inzidenz: 9 Vortag: 3.721.981
    Erstimpfungen: 50,6%
    Vollständig Geimpfte : 30,4%
    Hessen 290208
    Inzidenz: 10 Vortag: 290.174
    Erstimpfungen: 50,1%
    Vollständig Geimpfte : 28,2%
    Frankfurt 39223
    Inzidenz: 18 Vortag: 39.178
    Main-Kinzig-Kreis 22484
    Inzidenz: 9 Vortag: 22.478
    Vogelsbergkreis 4052
    Inzidenz: 0 Vortag: 4.052
    Landkreis Fulda 13286
    Inzidenz: 6 Vortag: 13.286
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]