FREIGERICHT

Geballte Tat- und Schaffenskraft: Ehrenpreise und Bürgermedaille verliehen

Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz, Laudator Helmuth Smola, Kulturpreisträger Ferdinand Kempf, Ehrenbürgermeister Manfred W. Franz, Laudator Nobert Kress, Umweltpreisträger Gerhard Iffland, Gemeindevertretungsvorsitzender Hugo Klein. - Foto: Gemeinde Freigericht


Mittwoch, 23.06.2021

FREIGERICHT - In ungewohnter und zugleich sehr angenehmer Umgebung wurden die Ehrenpreise für das Jahr 2020 sowie die Bürgermedaille der Gemeinde Freigericht verliehen. Nachdem der Neujahrsempfang 2021 pandemiebedingt nicht stattfinden konnte, entschied Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz, die Auszeichnungen nun in familiären Rahmen und „Open Air“ zu übergeben. Glücklicherweise verfügt Freigericht mit der Kulturbühne im Park in Neuses über einen idealen Ort für eine derartige Veranstaltung. Durch das Dach geschützt, gleichzeitig an der frischen Luft und dennoch mit dem erforderlichen Abstand, wurde es eine schöne Feier.

Musikalisch umrahmt vom Duo „Elation Music“ (Dorina Reichling und Uwe Gesierich) wurden mit Gerhard Iffland, Ferdinand Kempf und Manfred W. Franz drei Freigerichter Persönlichkeiten geehrt, die sich seit vielen Jahrzehnten in ihrer Heimatgemeinde vielfältig engagieren.

Nimmermüder Organisator


Umweltpreisträger Gerhard Iffland ist seit 46 Jahren Vorsitzender des Obst- und Gartenbauvereins Neuses und ein nimmermüder Organisator von Veranstaltungen, vielgefragter Berater und großer Kenner, insbesondere alter Obstsorten, wie Laudator Norbert Kress betonte. Ifflands wertvoller Rat ist stets gefragt; auch am Tag der Preisverleihung hat er zum Beispiel wieder mehrfach Auskunft gegeben zum Umgang mit Gespinstmotten.

Ebenfalls seit über 40 Jahren ist Ferdinand Kempf kirchenmusikalisch aktiv. Laudator Helmuth Smola verwies auf die vielfältige musikalische Sozialisation Kempfs, die von Klarinette im Blasorchester über Tanzmusik bis zur Dirigentenausbildung und Orgelunterricht reicht. Seit vielen Jahrzehnten ist er vor allem als Organist in Bernbach und Somborn aktiv und eine feste Größe im Freigerichter Kulturleben, auch durch das allseits beliebte Neujahrskonzert zusammen mit dem Bläserensemble „Blechlawine“ in der Bernbacher Kirche.

Bürgermeister ehrt "Vor-Vorgänger"


Bürgermeister Dr. Albrecht Eitz war es eine große Ehre, seinem Vor-Vorgänger Ehrenbürgermeister Manfred W. Franz die Bürgermedaille der Gemeinde Freigericht zu überreichen und dabei dessen langes und vielfältiges politischen Wirken zu würdigen. Dazu zählen neben seiner langen Amtszeit als Bürgermeister (18 Jahre) auch die Mandate im Kreistag und in der Gemeindevertretung sowie seine Tätigkeiten in anderen Organisationen. Dr. Eitz betonte indessen Franz` Engagement als „MdO“, als „Mitglied des Ortsbeirats“, denn der Ortsbeirat Bernbach hatte ihn - auch für seine Verdienste um das Projekt „Mehrgenerationenwohnen“ im Bereich der ehemaligen Lederfabrik - für die Bürgermedaille vorgeschlagen.

Manfred W. Franz freute sich sichtlich über die Ehrung und bedankte sich herzlich für die Auszeichnung. Es ist froh, dass sein Herzensprojekt „Lederfabrik“ nun auf der Zielgeraden ist und sicher für Bernbach und ganz Freigericht Wirkung entfalten wird. Der Vorsitzende der Gemeindevertretung, Hugo Klein, dankte im Namen des Kommunalparlaments den Geehrten für ihr langes und erfolgreiches Wirken und wünschte ihnen noch viel Tat- und Schaffenskraft. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3769608
    Inzidenz: 16,0 Vortag: 3.766.088
    Erstimpfungen: 61,1%
    Vollständig Geimpfte : 50,2%
    Hessen 294779
    Inzidenz: 18,7 Vortag: 294.220
    Erstimpfungen: 60,8%
    Vollständig Geimpfte : 49,5%
    Frankfurt 40423
    Inzidenz: 37,1 Vortag: 40.088
    Main-Kinzig-Kreis 22793
    Inzidenz: 18,8 Vortag: 22.780
    Vogelsbergkreis 4073
    Inzidenz: 5,7 Vortag: 4.071
    Landkreis Fulda 13437
    Inzidenz: 29,1 Vortag: 13.427
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]