Sogar der OB steht darauf

Süße Versuchung: Royal Donuts als Frequenzbringer in der Rosenstraße

Oberbürgermeister Claus Kaminsky (Mitte) besuchte den neuen Laden und gratulierte dem Inhaberehepaar Marvin und Joann Molitor zum Neustart in Hanau. - Foto: Stadt Hanau


Freitag, 16.07.2021

HANAU - Donuts in allen erdenklichen Variationen mit süßen Toppings, Designs und Füllungen in unzähligen Farben und Geschmacksrichtungen gibt es seit dem 19. Juni bei Royal Donuts in der Rosenstraße. Oberbürgermeister Claus Kaminsky besuchte den neuen Laden und gratulierte dem Inhaberehepaar Marvin und Joann Molitor zum Neustart in Hanau. „Ich freue mich, dass es gut läuft! Hier ist ja immer jede Menge los! Für die Zukunft wünsche ich Ihnen weiterhin viel Erfolg und dass das so bleibt!“, sagte der OB.

„Die Menschen lieben unsere Donuts und stehen jeden Tag Schlange vor dem Laden!“, berichtet das Ehepaar freudestrahlend. Grund dafür seien die besonderen Toppings und Füllungen, die jeden Tag vor Ort frisch hergestellt und für die Verzierung der Donuts genutzt würden, erläutert Joann Molitor. „Das macht unsere Donuts so besonders und außergewöhnlich!“

"Newcomer-Starthilfe"

Die Molitors sind seit vielen Jahren im Gastronomiebereich als Schausteller tätig und haben sich in der Vergangenheit bereits auf Süßspeisen wie Crêpes und Bubble Waffeln spezialisiert. Von dem neuen Trend mit den bunten und süßen Teigringen waren sie gleich begeistert und wurden schnell Franchise-Nehmer. „Wir haben uns das in Frankfurt angeschaut und sofort beschlossen Royal Donut nach Hanau zu holen“, berichten sie.

Die Molitors fanden ein passendes Ladenlokal und beantragten bei der Stadt Unterstützung durch das Förderprogramm "Newcomer-Starthilfe" im Rahmen von „Hanau aufLADEN“. Mit der Förderung unterstützt die Stadt neue und innovative Geschäftskonzepte mit bis zu 10.000 Euro. Sie umfasst neben einem Mietkostenzuschuss in Höhe von 500 Euro pro Monat für die Dauer von 18 Monaten auch eine einmalige Zahlung von 1.000 Euro als Werbekostenzuschuss.

Neue und spannende Konzepte

"Unser Ziel ist es, neue und spannende Konzepte zu finden, die Hanau als Einzelhandelsstandort aufwerten und dem drohenden Ladenleerstand entgegenwirken. Dafür braucht es Menschen, die authentisch sind und den notwendigen Mut haben, in diesen schwierigen Zeiten Neues auszuprobieren", sagte Kaminsky.

Familie Molitor habe mit der Eröffnung von Royal Donuts genau das gewagt. „Ich freue mich, dass wir Sie bei Ihrem erfolgreichen Start mit Royal Donuts unterstützen konnten. Offensichtlich gibt es einen großen Bedarf nach dieser süßen Versuchung, den Sie zeitig erkannt haben.“ Für Hanau sei Royal Donuts eine weitere Attraktion in der Innenstadt und somit ein echter Frequenzbringer, so der OB. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 4181393
    Inzidenz: 62,5 Vortag: 4.171.666
    Erstimpfungen: 67,0%
    Vollständig Geimpfte : 62,8%
    Hessen 329392
    Inzidenz: 66,2 Vortag: 328.600
    Erstimpfungen: 66,7%
    Vollständig Geimpfte : 62,0%
    Frankfurt 46211
    Inzidenz: 93,8 Vortag: 46.087
    Main-Kinzig-Kreis 25331
    Inzidenz: 88,7 Vortag: 25.258
    Vogelsbergkreis 4335
    Inzidenz: 24,6 Vortag: 4.331
    Landkreis Fulda 15110
    Inzidenz: 93,7 Vortag: 15.072
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]