Bright Industrial investiert

"Holzpark Hanau" als Startschuss für Umbau des Hauptbahnhof-Umfelds

Zu Gast bei OB Claus Kaminsky (Zweiter von rechts): die Bright Industrial-Geschäftsführer Sebastian Pijnenburg und Torsten Schmidt sowie Projektsteuerer Johannes Koch (von rechts). - Foto: Stadt Hanau


Dienstag, 20.07.2021

HANAU - Die Berliner Entwicklungsfirma Bright Industrial Investment will schon Mitte 2022 das hiesige Unternehmen Helco Transport- & Pharmalogistik als ersten Mieter im "Holzpark Hanau" begrüßen – und zwar dort, wo bis 2017 das Holzwerk Rütgers am Industrieweg beheimatet war. Das stellt gleichzeitig den Startschuss für den in den nächsten Jahren entstehenden "Gewerbepark Hauptbahnhof" dar.

Bei einem Besuch von Bright Industrial-Verantwortlichen im Rathaus dankte Oberbürgermeister Claus Kaminsky dafür, dass die Berliner "dieses Projekt stemmen". Denn er sei "sehr erfreut gewesen, dass die Entwicklung dort so schnell geschieht, wie es jetzt der Fall ist". Der OB meinte damit die Lage des 6,6 Hektar messenden Grundstücks unter der Brücke der Bundesstraße 43a und die Altlasten des früheren Betreibers im Boden. Freilich sei die Verkehrsanbindung durch den direkten B43a-Anschluss und den nahen Hauptbahnhof optimal. Bright Industrial will künftig produzierendes Gewerbe, Lagerbetriebe und Internethandel in drei neu zu errichtenden Hallen ansiedeln.

Bright Industrial ist ein unabhängiger und privat geführter Immobilienentwickler, Investor und Vermögensverwaltung. Für das erst seit wenigen Jahren bestehende Unternehmen ist die Entwicklung des "Holzparks Hanau" das erste Referenzobjekt, wie die Geschäftsführer Sebastian Pijnenburg und Torsten Schmidt beim Besuch im Rathaus sagten.

Die Unternehmensvertreter betonten, dass die Verantwortung für den Abbau der Altlasten im Boden bei Rütgers liege. Erdreich wird dabei nicht ausgekoffert, vielmehr wird das Grundwasser mittels Messbrunnen kontrolliert und saniert. Die neuen Grundstückseigner bauen ihre Hallen auf Bodenplatten. Das gesamte Investitionsvolumen für den "Holzpark Hanau" beträgt rund 40 Millionen Euro. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3769608
    Inzidenz: 16,0 Vortag: 3.766.088
    Erstimpfungen: 61,1%
    Vollständig Geimpfte : 50,2%
    Hessen 294779
    Inzidenz: 18,7 Vortag: 294.220
    Erstimpfungen: 60,8%
    Vollständig Geimpfte : 49,5%
    Frankfurt 40423
    Inzidenz: 37,1 Vortag: 40.088
    Main-Kinzig-Kreis 22793
    Inzidenz: 18,8 Vortag: 22.780
    Vogelsbergkreis 4073
    Inzidenz: 5,7 Vortag: 4.071
    Landkreis Fulda 13437
    Inzidenz: 29,1 Vortag: 13.427
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]