Umweltaktion in Nidderau

Kampf gegen die Kippen - Bürgerideen für eine umweltfreundliche Region

Nidderau sagt Zigaretten den Kampf an! - Foto: Stadt Nidderau


Dienstag, 20.07.2021

NIDDERAU - Diesem Thema haben sich Bernadette König und Daniel Habermann, Mitglieder der Nidderauer Umwelt Initiative "NUTRIA"(Nidderauer Umwelt Team Räumt Intensiv Auf), angenommen. Gestartet hat diese Aktion König – selbst Raucherin – zunächst in Eigeninitiative. Inspiriert wurde sie durch „City Cleaners Germany“.

An besonders betroffenen Stellen in Eichen, unter anderem an Sitzbänken, Bushaltestellen aber auch auf stark frequentierten Spazierwegen und auch im Wald brachte sie selbstgestalteten Blechdosen und Plakate an, die auf die weitreichende Verschmutzung „Der Weg der Kippe ins Meer“ aufmerksam machen. Die Hoffnung lag in Nachahmern, die auch in anderen Stadtteilen von Nidderau Ähnliches anbringen würden. Leider blieb dies aus. Nachdem sich Herr Habermann gemeinsam mit Frau König mit einem Schreiben an die Stadt gewandt hatte, wurde schnell Unterstützung und Interesse gezeigt, den Zigarettenresten gemeinsam den Kampf anzusagen. Zunächst wurden im Stadtteil Eichen zehn Sammelbehälter für die abgerauchten Zigaretten installiert. Weitere Behälter sollen in den anderen vier Ortsteilen Nidderaus angebracht werden. Neben den installierten Behältern, gibt es sogar schon Miniaschenbecher ToGo, die an Zigarettenverkaufsstellen von König verteilt werden. Bislang hat die Firma Wiesner aus Eichen 50 solcher Döschen erhalten, und verteilt diese kostenfrei an Raucher. „Wir appellieren an die Raucherinnen und Raucher, ihre Kippen nicht sorglos auf den Boden oder aus dem fahrenden Auto zu werfen“, so Daniel Habermann.

Lassen auch Sie sich von den nachhaltigen Umweltaktionen inspirieren und informieren Sie sich über facebook auf der Seite NUTRIA (Nidderauer Umwelt Team Räumt Intensiv Auf) oder auch über https://citycleanersgermany.de/projekt-schandkreise/ (pm) +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 3769608
    Inzidenz: 16,0 Vortag: 3.766.088
    Erstimpfungen: 61,1%
    Vollständig Geimpfte : 50,2%
    Hessen 294779
    Inzidenz: 18,7 Vortag: 294.220
    Erstimpfungen: 60,8%
    Vollständig Geimpfte : 49,5%
    Frankfurt 40423
    Inzidenz: 37,1 Vortag: 40.088
    Main-Kinzig-Kreis 22793
    Inzidenz: 18,8 Vortag: 22.780
    Vogelsbergkreis 4073
    Inzidenz: 5,7 Vortag: 4.071
    Landkreis Fulda 13437
    Inzidenz: 29,1 Vortag: 13.427
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]