"Komm auf meine Burg"

Auf Barbarossas Spuren: Autorin Christine Leitl erzählt aus Kinderaugen

Autorin Christine Leitl - Fotos: Tobias Rehbein


Dienstag, 27.07.2021
von TOBIAS REHBEIN/STEFANIE HARTH

GELNHAUSEN - Mit auf die Spuren des staufischen Kaisers Friedrich I. Barbarossa hat Autorin Christine Leitl bei ihrer Lesung in der Kaiserpfalz Gelnhausen Kinder ab sechs Jahren und Familien genommen. Während der Vorstellung ihrer Bücher "Philipp & Clemens – eine außergewöhnliche Freundschaft" sowie "Komm auf meine Burg" streift sie auf unterhaltsame Weise durch das Hoch- und Spätmittelalter.

Mit Kinderaugen blickt sie auf das Leben in dieser Epoche, von der die Kaiserpfalz heute als besterhaltene und künstlerisch wertvollste aller Stauferpfalzen zeugt.

Aus einem anderen Blickwinkel

Kaiser Barbarossa mit Dagmar Köhler von der Behörde Staatliche Schlösser und Gärten Hessen.
Kaiser Barbarossa mit Dagmar Köhler von der Behörde Staatliche Schlösser und Gärten Hessen.

In "Komm auf meine Burg" erzählt die gebürtige Gelnhäuserin die Geschichte von Adrian, der seine Freunde dazu einlädt, einen ganzen Tag auf einer echten Ritterburg zu verbringen. In "Philipp & Clemens" lernt der blinde achtjährige Philipp die Sehenswürdigkeiten der Stadt Gelnhausen mit den Augen seines 14-jährigen Freundes kennen.

"Wie wissen viel zu wenig über die Behinderung und Gefühle dieser Menschen und wir sind unsicher im Umhang mit ihnen. Das hat mich dazu veranlasst, dieses Buch zu schreiben, um Kindern die Scheu zunehmen. Die Arbeit an diesem Projekt war spannend", erzählt Christine Leitl. "Im Zuge meiner ausführlichen Recherchen zu der Behinderung und der Geschichte meiner Heimatstadt wurde ich unterstützt von vielen lieben Menschen, die ich vorher noch nicht gekannt habe."

Autorin Christine Leitl liest vor
Autorin Christine Leitl liest vor

Eingebettet war die Lesung in das musikalische Programm der Gruppe FarbTon unter Mitwirkung von Sylvia und Reyno Schödel sowie Michael Marquart. Gemeinsam präsentierten sie ein eigens komponiertes Lied über Gelnhausen. Gesponsert beziehungsweise untersützt wurde die Veranstaltung vom Main-Kinzig-Kreis, der Stadt Gelnhausen sowie der Behörde Staatliche Schlösser und Gärten Hessen. +++

Dagmar Köhler übergibt vier Bücher an die Autorin und die Gruppe FarbTon.
Dagmar Köhler übergibt vier Bücher an die Autorin und die Gruppe FarbTon.
Kaiser Barbarossa mit Christina Schmitt vom Triga Verlag.
Kaiser Barbarossa mit Christina Schmitt vom Triga Verlag.
Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 4181393
    Inzidenz: 62,5 Vortag: 4.171.666
    Erstimpfungen: 67,0%
    Vollständig Geimpfte : 62,8%
    Hessen 329392
    Inzidenz: 66,2 Vortag: 328.600
    Erstimpfungen: 66,7%
    Vollständig Geimpfte : 62,0%
    Frankfurt 46211
    Inzidenz: 93,8 Vortag: 46.087
    Main-Kinzig-Kreis 25331
    Inzidenz: 88,7 Vortag: 25.258
    Vogelsbergkreis 4335
    Inzidenz: 24,6 Vortag: 4.331
    Landkreis Fulda 15110
    Inzidenz: 93,7 Vortag: 15.072
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]