DREIEICH

Hanau knöpft Regionalliga-Absteiger einen Punkt ab

Salvatore Bari (l.) schoss in Dreieich den Führungstreffer. - Archivfoto: Jonas Wenzel (Yowe)

10.08.2019
von: Tino Weingarten

Drittes Spiel, drittes Unentschieden. Der Fußball-Hessenligist 1. Hanauer FC 93 hat beim Regionalliga-Absteiger Hessen Dreieich einen Punkt eingefahren. Beim 1:1 (1:1)-Unentschieden sprach man letztlich von einer verdienten Punkteteilung beider Mannschaften.

"Wir waren gut in den Zweikämpfen drin und haben kaum etwas zugelassen", sagte Hanaus Co-Trainer Ioannis Takidis in der Pressekonferenz nach dem Spiel. Die Gäste sollten auch in Führung gehen, Torjäger Salvatore Bari erzielte seinen zweiten Treffer im Dress der 93er (32.). Zuvor hatte man noch Glück, denn Dreieich hätte durchaus in Front ziehen können.

Doch wie schon in den beiden Spielen zuvor konnte Hanau keinen Treffer nachlegen oder das knappe Ergebnis verteidigen. Noch vor der Pause kam Dreieich zurück und glich durch Tino Lagator aus (42.). "In der zweiten Halbzeit sehr gut gemacht, wollten Nadelstiche setzen. Der Punkt ist aus meiner Sicht verdient", so Takidis, denn die Nadelstiche münzte man nicht in Treffer um.

"Zwar haben wir nur drei Punkte, aber wir sind ein Neuling. Alles ziehen gut mit und ein Punkt in Dreieich ist ein Erfolg", waren Takidis Schlussworte. Bevor nächsten Samstag das Rückspiel gegen den SC Waldgirmes stattfindet, hat Hanau in Form eines Testspiels gegen den Zweitligisten SV Darmstadt (Montag, 19 Uhr) noch ein Highlight vor der Brust.

DIE STATISTIK ZUM SPIEL

Hessen Dreieich: Mike Wroblewski - Nicklas Pitas, Nikola Mladenovic, Abassin Alikhil, Varol Akgöz, Denis Talijan, Domagoj Filipovic, Denis Streker, Tino Lagator, Ghani Wessam Abdul, Fabian Pfeifer.

1. Hanauer FC 93: Armend Brao - Oktay Bulut, Salvatore Bari, Kahraman Damar, Michael Fink, Enis Muratoglu, Tolga Ünal, Ljubisa Gavric, Julian Purcell, Tim Franz, Tim Fließ.

Schiedsrichter: Johannes Frohnapfel.

Tore: 0:1 Salvatore Bari (32.), 1:1 Tino Lagator (42.). +++