STEINAU A. D. STRASSE

Familientag der Kreishandwerkerschaft im Erlebnispark

(Mitte) Landrat Thorsten Stolz auf dem Familienfest der Kreishandwerkerschaft im Steinauer Erlebnispark - Foto: Lena Riemann

11.08.2019
von: Lena Riemann

"Das Handwerk im Kreis hält gut zusammen. Das Motto 'Die Wirtschaftsmacht von Nebenan' wird hier gelebt", sagte Landrat Thorsten Stolz am Sonntagmittag im Erlebnispark Steinau. Die Kreishandwerkerschaft Gelnhausen-Schlüchtern hatte am Sonntag zu einem gemeinsamen Familientag eingeladen. Zahlreiche Gäste waren dieser Einladung gefolgt und konnten einen gemeinsamen Tag bei strahlenden Sonnenschein im Erlebnispark genießen. 

Ganz im Zeichen des Kampagnen-Mottos stand der Familientag des Kreishandwerkerschaft in Steinau. Die verschiedenen Innungen und Kammern informierten Vorort über unterschiedliche Lehr- und Weiterbildungsmöglichkeiten. Auch für das leibliche Wohl war bestens gesorgt. Die Zunftgriller sorgten für volle Teller und für die Kleinsten wurde ein Kinderschminken bereitgestellt. 

Kreishandwerksmeister Joachim Wagner bei der Eröffnung des Festes
Die Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft

Eröffnet wurde die Veranstaltung von Joachim Wagner, Kreishandwerksmeister, der an die vielen Anwesenden seine Grußworte richtete und die vielen Ehrengäste begrüßte. "Wir müssen darauf aufmerksam machen, was im Handwerk möglich ist. Vor allem die Nachwuchsförderung ist wichtig", sagte Klaus Repp, Präsident der Handwerkskammer Wiesbaden. Auch Landrat Stolz freute sich über die positive Resonanz beim Familientag. Im Vergleich zu den vergangenen Jahren, würden in diesem Jahr besonders viele Gäste teilnehmen. +++

Lange Schlangen vor dem Grillstand