Hanauer FC - SG Barockstadt 0:2 (0:1)

Zwei Eckbälle sorgen für die ersten Big Points

Die SG Barockstadt kann sich über den zweiten Saisonsieg freuen - Fotos: Tobias Rehbein


Samstag, 21.08.2021
von Felix Hagemann

HANAU - Die ersten Big Points hat die SG Barockstadt Fulda-Lehnerz in der Tasche. Am zweiten Spieltag der Hessenligasaison setzte der Aufstiegsfavorit das erste dicke Ausrufezeichen. Gegen die ebenfalls hochgehandelten Hanauer gewann das Team von Sedat Gören verdient mit 2:0 und grüßt weiter von Tabellenspitze.

 

Der Schlüssel zum Sieg lag diesmal in den Standardsituationen. Gleich zweimal traf die SGB nach einer Ecke. In der 37. Minute war es Neuzugang Marius Grösch, der am zweiten Pfosten goldrichtig stand und die Gäste in Führung brachte. Mitte der zweiten Halbzeit traf dann Dominik Rummel nach Kopfballverlängerung von Schaaf zum 2:0 aus SGB-Sicht (62.).  

Mehr war an diesem Nachmittag gegen die so stark eingeschätzten Hanauer gar nicht nötig, denn die machten wie schon bei der 2:4 Niederlage in Alzenau keine gute Partie. Vor allem im Spiel nach vorne ließ die Mannschaft von Spielertrainer Kreso Ljubicic viele Wünsche offen. In 90 Minuten erspielten sich die Gastgeber nicht eine wirklich gefährliche Torchance.  

So kann man gegen eine Barockstadt in dieser Form natürlich nicht gewinnen. Die ließ von Beginn an keine Zweifel an der eigenen Stärke aufkommen. Mit dem Anpfiff nahmen die Gäste das Zepter in die Hand und versuchten immer wieder hinter die hochstehende Viererkette der Gäste zu gelangen. Bis zum Führungstreffer gelang das aber kaum. Erst in der 45. Minute hatte Tolga Duran die große Chance auf das 2:0. "Da hätten wir das zweite Tor machen müssen", sagte SGB-Trainer Gören.  

Ansonsten war er allerdings hochzufrieden mit der Leistung seiner Jungs. "Wir haben gut gegen den Ball gearbeitet, keine Chance zugelassen und immer das Spiel kontrolliert. Das war heute sehr stark von uns." Und auch die Tatsache, dass sich seine Mannschaft im Spiel nach vorne etwas schwerer getan hat als zuletzt, trübt sein rundum positives Fazit nicht. "Für solche Fälle sind Standards ja da, so ist der Fußball." 


Die Statistik:  

FC Hanau 93: Brao; Kaiser, Sentürk (72. Biehrer), Jourdan, Sejdovic – Ünal, Topcu – Cetin (55. Bejic), Gischewski, Kara – Akgöz.

SG Barockstadt: Wolf; Müller, Grösch, Pecks, Hillmann – Schaaf – Göbel (63. Wittke), Duran (82. Vogel), Hofmann, Reinhard (75. Kassa) – Rummel.

Schiedsrichter: Frederik Angermaier (SV Oberselters).

Zuschauer: 185.

Tore: 0:1 Marius Grösch (37.), 0:2 Dominik Rummel (62.). +++

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 4181393
    Inzidenz: 62,5 Vortag: 4.171.666
    Erstimpfungen: 67,0%
    Vollständig Geimpfte : 62,8%
    Hessen 329392
    Inzidenz: 66,2 Vortag: 328.600
    Erstimpfungen: 66,7%
    Vollständig Geimpfte : 62,0%
    Frankfurt 46211
    Inzidenz: 93,8 Vortag: 46.087
    Main-Kinzig-Kreis 25331
    Inzidenz: 88,7 Vortag: 25.258
    Vogelsbergkreis 4335
    Inzidenz: 24,6 Vortag: 4.331
    Landkreis Fulda 15110
    Inzidenz: 93,7 Vortag: 15.072
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]