9.968 Euro für den Verein

TVL erhält Zuwendung durch Förderprogramm "Ehrenamt digitalisiert!"

v.l.: Jens Hildenhagen (Schriftführer), Patrick Burghardt (Staatssekretär), Marius Neukamp (Vorstand Finanzen), Marcel Simon (Vorstand Sport) - Foto: Verein


Dienstag, 24.08.2021

LANGENSELBOLD - Der Turnverein 1886 e.V. Langenselbold hat sich beim Förderprogramm "Ehrenamt digitalisiert!", initiiert vom Bereich der Hessischen Ministerin für digitale Strategie und Entwicklung, mit dem Projekt "TVL: Traditionsverein goes digital" beworben und wurde von der Jury als einer von etwa 160 gemeinnützigen Organisationen für eine Förderung in Höhe von 9.968 Euro bedacht.

Das Förderprogramm "Ehrenamt digitalisiert!" wurde 2020 vom Bereich der Hessischen Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung, Prof. Dr. Kristina Sinemus, initiiert, um den digitalen Wandel in ehrenamtlichen Organisationen zu unterstützen. Die dafür nötigen Investitionen sind wichtig, aber auch kostspielig und bleiben daher, verstärkt durch die Corona-Pandemie, häufig aus, weil viele gemeinnützige Organisationen diese nicht alleine leisten können. Genau diese gemeinnützigen Institutionen, deren hessische Dachverbände sowie gemeinnützige juristische Personen des Privatrechts können daher Unterstützung für Digitalisierungsvorhaben beantragen.

Der Schwerpunkt des Innovationsprojekts sollte dabei auf der internen Verwaltung oder Struktur der Organisation liegen, wie beispielsweise der Mitgliederverwaltung oder digitalen Besprechungen sowie der Gewinnung neuer Mitglieder. Darüber hinaus können Bildungs-, Beratungs- und Unterstützungsmaßnahmen wie zum Beispiel zum Umgang mit den neuen Technologien oder zur Einführung neuer Abläufe und Prozesse gefördert werden. Besonders erwünscht sind ganzheitliche und nachhaltige Konzepte.

Die Förderung kann dabei zwischen 5.000 und 15.000 Euro liegen, der Eigenanteil der Organisation liegt bei mindestens zehn Prozent der Fördersumme. In der ersten Runde der Förderungen im Rahmen von "Ehrenamt digitalisiert!" im Jahr 2020 sind über 400 Anträge eingegangen, wobei letztendlich 109 gemeinnützige Organisationen unter der Ausschöpfung des gesamten Fördertopfes in Höhe von etwa 1 Million Euro gefördert werden konnten.

Im Jahr 2021 wurde ein neuer Topf von diesmal 1,5 Millionen Euro aufgesetzt. Diesmal wurden bei mehr als 450 Anträgen rund 160 gemeinnützige Organisationen gefördert. Unter den glücklichen Geförderten des Förderprogramms "Ehrenamt digitalisiert!" befindet sich auch der TV 1886 e.V. Langenselbold, welcher mit 9.968 Euro, und damit der vollen beantragten Summe, gefördert wird.

Mit der Förderung möchte der TVL insbesondere die Geschäftsstelle mit zeitgemäßer Hard- und Software ausstatten. Darüber hinaus soll durch ein neues VPN-Netzwerk das Arbeiten im Homeoffice ermöglicht und die vereinseigene Halle an das WLAN-Netz angeschlossen werden. Außerdem sollen Mitglieder über eine entsprechende Software die Möglichkeit bekommen, sich etwa für Kurse unkompliziert online anmelden zu können, wodurch auch für die Geschäftsstelle ein aufwändiger Prozess entfällt. Die Daten- und Dokumentenbestände des TVL sollen digitalisiert und die Zettelwirtschaft Stück für Stück aus der Vereinsverwaltung verschwinden.

Die Übergabe des Förderbescheides erfolgte am 19. August durch Patrick Burghardt, Staatssekretär für Digitale Strategie und Entwicklung und Chief Information Officer (CIO) des Landes Hessen und wurde von Marius Neukamp (Vorstand Finanzen), Marcel Simon (Vorstand Sport) und Jens Hildenhagen (Schriftführer) entgegengenommen. Dabei ließ sich Herr Burghardt auch durch die Vereinsräumlichkeiten führen und er erkundigte sich nach dem Verein im Allgemeinen und dem Projekt im Speziellen. (pm)

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 4125878
    Inzidenz: 74,7 Vortag: 4.114.856
    Erstimpfungen: 66,7%
    Vollständig Geimpfte : 62,4%
    Hessen 324992
    Inzidenz: 86,8 Vortag: 324.068
    Erstimpfungen: 66,4%
    Vollständig Geimpfte : 61,6%
    Frankfurt 45476
    Inzidenz: 122,4 Vortag: 45.339
    Main-Kinzig-Kreis 24912
    Inzidenz: 85,4 Vortag: 24.851
    Vogelsbergkreis 4309
    Inzidenz: 46,4 Vortag: 4.301
    Landkreis Fulda 14890
    Inzidenz: 126,4 Vortag: 14.809
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]