BAD SODEN-SALMÜNSTER

Update: Unfall auf A66 zwischen Bad Orb und Bad Soden mit mehreren Fahrzeugen

Das Unfallfahrzeug muss mit einem Kranwagen aus dem Graben gehoben werden. - Fotos: Joana Gibbe/Lena Riemann

12.08.2019
von: Lena Riemann/Joana Gibbe

Nach einem Unfall zwischen Bad Orb/Wächtersbach und Bad Soden-Salmünster gibt es derzeit stockenden Verkehr auf der A66. Mehrere Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt. 

Laut eines Polizeisprechers hat ein Mercedes Benz Fahrer auf der linken Spur einen LKW überholt. Während des Überholvorgangs ist der Reifen des Mercedes geplatzt. Das Fahrzeug kam daraufhin ins Schlingern und kollidierte dabei mit einem LKW aus Irland so stark, dass der Kühlergrill im Lastwagen stecken blieb. Zurück auf der linken Spur geriet der PKW durch den Zusammenstoß ins Schleudern und rutschte quer über den rechten Fahrstreifen und Seitenstreifen. Nachdem das Auto zunächst mit der Front in den Grünstreifen prallte, überschlug sich der PKW und landete entgegengesetzt der Fahrbahn auf dem Dach. Durch den Schwung des Aufpralls federte das Auto zurück und blieb weiterhin entgegengesetzt der Fahrtrichtung auf dem Grünstreifen stehen. 

Foto: Joana Gibbe

Sowohl der Mercedes-Fahrer als auch der 28-jährige LKW-Fahrer wurden vom Rettungsdienst Vorort untersucht, blieben jedoch unverletzt und konnten eigenständig den Unfallort verlassen. Der LKW aus Irland setzte seine Fahrt fort. Der Mercedes muss derzeit mit einem Kranwagen aus dem Graben gehoben werden. Während der Bergungsarbeiten bleibt die rechte Spur gesperrt. +++