Wer hat etwas beobachtet?

Geldautomat gesprengt: Täter mit dunklem Pkw auf der Flucht

Unbekannte haben am frühen Dienstagmorgen, gegen 3.35 Uhr, einen Geldautomaten in einer Bank in der Kleinbahnstraße gesprengt. - Foto: 5vision.media


Dienstag, 07.09.2021

GELNHAUSEN - Unbekannte haben am frühen Dienstagmorgen, gegen 3.35 Uhr, einen Geldautomaten in einer Bank in der Kleinbahnstraße in Gelnhausen gesprengt. Anschließend flüchteten die Kriminellen in einem dunklen Auto, möglicherweise einem Kombi mit Hanauer Kennzeichen, in Richtung Autobahn 66. Die Fahndung nach den Tätern blieb bislang erfolglos.

Durch die Wucht der Sprengung entstand Sachschaden am Gebäude in noch unbekannter Höhe. Und auch ob Geld erbeutet wurde, konnte bislang noch nicht geklärt werden. Die Kripo hat die weiteren Ermittlungen sowie die Untersuchungen am Tatort bereits aufgenommen und bittet
um Zeugenhinweise unter der Rufnummer 06051/827-0. (pm)


Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 4181393
    Inzidenz: 62,5 Vortag: 4.171.666
    Erstimpfungen: 67,0%
    Vollständig Geimpfte : 62,8%
    Hessen 329392
    Inzidenz: 66,2 Vortag: 328.600
    Erstimpfungen: 66,7%
    Vollständig Geimpfte : 62,0%
    Frankfurt 46211
    Inzidenz: 93,8 Vortag: 46.087
    Main-Kinzig-Kreis 25331
    Inzidenz: 88,7 Vortag: 25.258
    Vogelsbergkreis 4335
    Inzidenz: 24,6 Vortag: 4.331
    Landkreis Fulda 15110
    Inzidenz: 93,7 Vortag: 15.072
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]