Erstmals Parking Day in Hanau

Parkplätze in Sternstraße werden am 17. September umgenutzt

Organisator Dominic Beken von der Parkhaus-Gesellschaft. - Foto: Stadt Hanau


Freitag, 10.09.2021

HANAU - Der sogenannte Parking Day ist ein Aktionstag, an dem es darum geht zu zeigen, was statt abgestellter Autos im öffentlichen Raum denkbar ist, um die Innenstädte attraktiver zu gestalten. Die städtische Hanauer Parkhaus Gesellschaft (HPG) nimmt am Freitag, 17. September, erstmals daran teil. In der Sternstraße zwischen Frankfurter Tor und Steinheimer Straße nutzt sie von 10 bis 18 Uhr ein Dutzend Parkplätze am rechten Straßenrand um.

Stadtrat Thomas Morlock begründet die Aktion so: „Mit dieser zeitweisen Sperrung wollen wir zeigen, dass Autos besser in den Parkhäusern abgestellt werden sollten.“ Das entspreche den Zielen des entstehenden Mobilitätsleitbilds der Stadt Hanau.

Der HPG-Aufsichtsratsvorsitzende sieht darin zugleich ein „Mittel, um unnötigen Parksuchverkehr zu vermeiden“. Darüber hinaus verdeutliche die Aktion, dass Parkflächen im Straßenraum „zu Gunsten von Anwohnern und Flanierenden sinnvoller verwendbar sind, als dort Autos abzustellen“.

Die HPG legt am 17. September den rechten Parkstreifen am Rand der Sternstraße mit einem grünen Rasenteppich aus. Darauf können Geschäftsbetreiber im anliegenden Parkhaus Forum für das Tanzen oder für Donuts in ihren Verkaufsräumen werben, so Organisator Dominic Beken von der HPG. Sitzgarnituren und Pflanzen sollen zeigen, dass hier auch Platz zum gemütlichen Verweilen sein kann.

Um für das Parken im Parkhaus zu werben, verteilt die städtische Gesellschaft an diesem Tag Einfahrkarten zum Gratis-Parken im Wert von zwei Euro. Im nächsten Jahr, so Stadtrat Morlock, solle die Aktion zum Parking Day weiter ausgebaut werden. Der Ursprung des Parking Days geht auf San Francisco im Jahr 2005 zurück. Mittlerweile organisieren Gruppen weltweit in Städten Aktionen. In Deutschland fand der Parking Day erstmals 2007 in München statt. (pm)

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 4181393
    Inzidenz: 62,5 Vortag: 4.171.666
    Erstimpfungen: 67,0%
    Vollständig Geimpfte : 62,8%
    Hessen 329392
    Inzidenz: 66,2 Vortag: 328.600
    Erstimpfungen: 66,7%
    Vollständig Geimpfte : 62,0%
    Frankfurt 46211
    Inzidenz: 93,8 Vortag: 46.087
    Main-Kinzig-Kreis 25331
    Inzidenz: 88,7 Vortag: 25.258
    Vogelsbergkreis 4335
    Inzidenz: 24,6 Vortag: 4.331
    Landkreis Fulda 15110
    Inzidenz: 93,7 Vortag: 15.072
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]