Modern. Vereint. Vielfältig.

Koalitionspartner SPD, CDU und FDP unterzeichnen Koalitionsvertrag für Hanau

Unterzeichnung des Koalitionsvertrags - Fotos: privat


Freitag, 10.09.2021

HANAU - Nach der offiziellen Vorstellung des Koalitionsvertrages der Fraktionen von SPD, CDU und FDP am 16. Juli 2021, unterzeichneten die neuen Partner am vergangenen Mittwoch auch offiziell den Koalitionsvertrag. Die Mitglieder, beziehungsweise Delegierten aller drei Parteien hatten den Koalitionsvertrag im Vorfeld auf ihren jeweiligen Parteiversammlungen vorgestellt und jeweils einstimmig beschlossen.

Der Geist des Koalitionsvertrages und die künftige Zusammenarbeit stehen unter dem Leitbild „Modern. Vereint. Vielfältig. Hanau im Aufwind“. Nach all den schwierigen Monaten der Pandemie und auch den noch immer spürbaren Nachwirkungen des Attentates vom 19. Februar 2020, möchten die neuen Koalitionspartner verantwortungsbewusst die Herausforderungen der kommenden Jahre bewältigen.

„Es ist unser gemeinsam erklärtes Ziel, die außergewöhnliche Erfolgsgeschichte Hanaus in den letzten Jahren auch in Zukunft fortzusetzen. Wir wollen nicht dogmatisch agieren, sondern klare Prioritäten für unsere Stadt und unsere Bürgerinnen und Bürger setzen“, betont der Fraktionsvorsitzende der Hanauer SPD, Dr. Maximilian Bieri.

Gemeinsame Grundlage der kommenden Jahre des politischen Wirkens ist der vorliegende 67-seitige Koalitionsvertrag. „Unsere Zeichen stehen auf Zukunft. Trotz aller Herausforderungen in den kommenden Jahren, wird es darum gehen, die finanzielle Leistungsfähigkeit der Stadt abzusichern. Dies kann nur durch eine weiterhin starke Wirtschafts- und Arbeitsmarktpolitik funktionieren. Weiterhin gilt es notwendige Investitionen im Bildungsbereich anzugehen, als auch die Voraussetzungen für die Mobilität der Zukunft und die Digitalisierung zu schaffen“, erläutert die Fraktionsvorsitzende der CDU Hanau, Isabelle Hemsley, die Schwerpunkte aus dem Vertrag.

 „Die inhaltliche Einigkeit der Koalitionspartner, der freundliche und respektvolle Umgang miteinander sowie das klare Bekenntnis, die Ziele der Stadt über jedes parteipolitische Interesse zu stellen, stellt eine Qualität dar, mit der eine breite bürgerliche Mitte in den kommenden fünf Jahren auch die Herausforderungen bewältigen kann, die man heute noch nicht kennt“, fasst der Fraktionsvorsitzende der Hanauer FDP, Henrik Statz, die vergangenen Monate der Koalitionsverhandlungen zusammen und blickt optimistisch in die Zukunft.

Neben den Fraktionsvorsitzenden haben ebenfalls die jeweiligen Stadtverbandsvorsitzenden Thomas Straub (SPD), Joachim Stamm (CDU), der stellvertretende Stadtverbandsvorsitzende der FDP, Holger B. Vogt, als auch der Oberbürgermeister Claus Kaminsky, Bürgermeister Axel Weiss-Thiel und Stadtrat Thomas Morlock den Koalitionsvertrag unterzeichnet.

Die Koalitionspartner wollen gemeinsam mit dem hauptamtlichen Magistrat an die Erfolge der Vergangenheit anknüpfen und Hanau verantwortungsbewusst in die Zukunft führen. (pm)

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 4181393
    Inzidenz: 62,5 Vortag: 4.171.666
    Erstimpfungen: 67,0%
    Vollständig Geimpfte : 62,8%
    Hessen 329392
    Inzidenz: 66,2 Vortag: 328.600
    Erstimpfungen: 66,7%
    Vollständig Geimpfte : 62,0%
    Frankfurt 46211
    Inzidenz: 93,8 Vortag: 46.087
    Main-Kinzig-Kreis 25331
    Inzidenz: 88,7 Vortag: 25.258
    Vogelsbergkreis 4335
    Inzidenz: 24,6 Vortag: 4.331
    Landkreis Fulda 15110
    Inzidenz: 93,7 Vortag: 15.072
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]