Verbundkonzept "Wohnen im Alter"

Wo ein wertvoller Beitrag für eine generationengerechte Gemeinde geleistet wird

Der Startschuss für den Bau des Verbundkonzepts Wohnen im Alter in Niederdorfelden ist gefallen. - Visualisierung: Schneider Bau


Freitag, 10.09.2021

NIEDERDORFELDEN - Bereits im April sind die ersten Bagger angerollt – der Startschuss für den Bau des Verbundkonzepts „Wohnen im Alter“ in Niederdorfelden ist gefallen. Die Bauarbeiten für den Bau eines Pflegeheims in Kombination mit betreutem Wohnen, Tagespflege, Arztpraxis, Café und Kita U3 haben begonnen.

Das Verbundkonzept „Wohnen im Alter“ ist Teil des neu entstehenden Wohngebiets „Im Bachgange“ in Niederdorfelden, in dem neben vielen Einfamilienhausgrundstücken derzeit auch moderne Reihenhäuser, Eigentums- und Mietwohnungen gebaut werden sowie ein Einkaufsmarkt.

Hier hat die Firma Schneider Bau mit Sitz in Merxheim (Rheinland-Pfalz) und Niederlassung in Wiesbaden in enger Absprache mit der Gemeinde und nach intensiven Bedarfsanalysen die Gesamtkonzeption mit unterschiedlichen Wohnformen für ältere Menschen sowie zahlreichen ergänzenden sozialen und gesellschaftlichen Angeboten entwickelt.

Kernstück der Projektentwicklung in Niederdorfelden wird ein Pflegeheim mit rund 85 Plätzen in Einzelzimmern, das direkt an eine großzügig angelegte, parkähnliche Gartenanlage anschließt. Wenn das Wetter und die Corona-Lage mitspielen, werden bereits ab Spätherbst 2022 die ersten Bewohner einziehen können.

Integrierte, wohnortnahe Versorgung


Vervollständigt wird das aus insgesamt drei Gebäudekörpern bestehende Ensemble durch zwei Häuser, die primär dem betreuten Wohnen dienen. Hier finden in den oberen Geschossen 41 Wohnungen unterschiedlicher Größe Platz. Die Erdgeschosse der beiden Gebäude für betreutes Wohnen erhalten jeweils eine gemischte Nutzung. Hier entstehen ein öffentlich zugängliches Stadteil-Café mit Mittagstischangebot, eine Arztpraxis, eine Senioren-Tagespflege und eine Kita U3. Eine großzügige, ebenfalls für die Öffentlichkeit zugängliche Gartenanlage mit vielen gemütlichen Sitzplätzen, einem Wasserspiel, Kneipppfad, Hochbeeten und Kinderspielplatz ermöglichen auch im Sommer viele gemeinschaftliche Veranstaltungen im Freien, bieten gleichzeitig aber auch Rückzugsraum und Erholung im Grünen.

Generalmieter und Betreiber des Verbundkonzepts „Wohnen im Alter“ inklusive Pflegeheim wird die Lilien Pflegegesellschaft aus Wiesbaden. Und auch einen Investor gibt es schon. Mit der INP aus Hamburg ist es gelungen, einen namhaften und erfahrenen Spezialisten im Bereich der Pflegeimmobilien zu gewinnen. (pm)

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 4125878
    Inzidenz: 74,7 Vortag: 4.114.856
    Erstimpfungen: 66,7%
    Vollständig Geimpfte : 62,4%
    Hessen 324992
    Inzidenz: 86,8 Vortag: 324.068
    Erstimpfungen: 66,4%
    Vollständig Geimpfte : 61,6%
    Frankfurt 45476
    Inzidenz: 122,4 Vortag: 45.339
    Main-Kinzig-Kreis 24912
    Inzidenz: 85,4 Vortag: 24.851
    Vogelsbergkreis 4309
    Inzidenz: 46,4 Vortag: 4.301
    Landkreis Fulda 14890
    Inzidenz: 126,4 Vortag: 14.809
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]