Manche sind einfach unbelehrbar

Tempokontrollen vor Schulen: Viele ohne Gurt und mit Handy unterwegs

Oftmals halten Autofahrer und Co. die Geschwindigkeitsbeschränkungen vor den Schulen leider nicht ein, was mitunter zu brenzligen Situationen führen kann. - Symboldbild: KN/Tobias Rehbein


Freitag, 10.09.2021

HANAU - Schulanfang bedeutet für die Polizei auch regelmäßig Schutz aller am Verkehr Teilnehmenden im Bereich der Bildungseinrichtungen. Oftmals halten Autofahrer und Co. die Geschwindigkeitsbeschränkungen vor den Schulen leider nicht ein, was mitunter zu brenzligen Situationen führen kann.

Deswegen überwachten Beamte der Polizeistation Hanau 1 mit Unterstützung der Bereitschaftspolizei am Donnerstag von 9 bis 15 Uhr den Straßenverkehr mit dem Blitzgerät. Zunächst nahmen die Ordnungshüter Geschwindigkeitsmessungen im Bereich der Otto-Hahn-Schule und anschließend im Bereich der Hohen Landesschule vor. Hierbei konnten insgesamt 25 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt werden.

Unter anderem war ein 66-jähriger BMW-Fahrer in die Radarfalle gefahren, der bei erlaubten 30 Stundenkilometern mit 27 km/h zu schnell unterwegs war. Auch im Bereich der Westerburgstraße waren die Schutzleute tätig. Bei den dortigen Kontrollen mit Schwerpunkt Gurt- und Handyverstöße konnten insgesamt 20 Zuwiderhandlungen festgestellt werden, darunter waren 13 Fahrzeugführer, die während der Fahrt mit ihrem Smartphone beschäftigt waren anstatt den Blick auf die Straße zu richten. (pm)

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 4181393
    Inzidenz: 62,5 Vortag: 4.171.666
    Erstimpfungen: 67,0%
    Vollständig Geimpfte : 62,8%
    Hessen 329392
    Inzidenz: 66,2 Vortag: 328.600
    Erstimpfungen: 66,7%
    Vollständig Geimpfte : 62,0%
    Frankfurt 46211
    Inzidenz: 93,8 Vortag: 46.087
    Main-Kinzig-Kreis 25331
    Inzidenz: 88,7 Vortag: 25.258
    Vogelsbergkreis 4335
    Inzidenz: 24,6 Vortag: 4.331
    Landkreis Fulda 15110
    Inzidenz: 93,7 Vortag: 15.072
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]