Kripo bittet um Mithilfe

Festnahme nach versuchtem Raub: Zeugen gesucht!

Während der 22-Jährige wieder auf freien Fuß kam, sitzt der Ältere mittlerweile in Untersuchungshaft. - Symbolbild: KN/Jonas Wenzel (Yowe)


Dienstag, 14.09.2021

HANAU - Gegen zwei junge Männer im Alter von 22 und 27 Jahren ermittelt derzeit die Hanauer Kriminalpolizei unter anderem wegen Verdachts des Diebstahls und des versuchten gemeinschaftlichen Raubes. Ihnen wird vorgeworfen, am Samstagabend, gegen 22 Uhr, einen 17-Jährigen in der Straße "An den Günthergärten" angegangen zu haben.

In Höhe des Aufgangs zur S-Bahnstation sollen sie dem jungen Hanauer dessen Mobiltelefon weggenommen haben. Unter welchen Umständen die Wegnahme genau erfolgte, wird nun ermittelt. Die beiden Tatverdächtigen konnten kurz darauf festgenommen werden. Während der 22-Jährige wieder auf freien Fuß kam, sitzt der Ältere mittlerweile in Untersuchungshaft.

Zu dem Tatgeschehen bitten die Ermittler nun um Hinweise von Zeugen unter der Kripo-Hotline 06181/100-123.

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 4181393
    Inzidenz: 62,5 Vortag: 4.171.666
    Erstimpfungen: 67,0%
    Vollständig Geimpfte : 62,8%
    Hessen 329392
    Inzidenz: 66,2 Vortag: 328.600
    Erstimpfungen: 66,7%
    Vollständig Geimpfte : 62,0%
    Frankfurt 46211
    Inzidenz: 93,8 Vortag: 46.087
    Main-Kinzig-Kreis 25331
    Inzidenz: 88,7 Vortag: 25.258
    Vogelsbergkreis 4335
    Inzidenz: 24,6 Vortag: 4.331
    Landkreis Fulda 15110
    Inzidenz: 93,7 Vortag: 15.072
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]