Gespannte Blicke nach Wiesbaden

Einsamer Laster auf der A 66 von der Salzbachtalbrücke gehoben

Am Mittwochvormittag wurde der Laster von der Autobahnbrücke gehoben - Fotos: Jürgen Mahnke


Mittwoch, 15.09.2021
von HANS-HUBERTUS BRAUNE

WIESBADEN/EICHENZELL - Gespannte Blicke nach Wiesbaden: Nein, nicht in den Landtag oder zur Staatskanzlei. Heute viel mehr auf die berühmte Salzbachtalbrücke auf der A 66. Dort steht - wie KINZIG.NEWS bereits mehrfach berichtet hat - ein einsamer Laster seit Wochen auf der gesperrten Brücke. Insbesondere aus den Büros der Firma Wemo-Tec in Eichenzell (Landkreis Fulda) schauen sie gespannt in Richtung der Landeshauptstadt.

Am Vormittag dann wurde der Laster mit einem riesigen Spezialkran von der Brücke gehoben. "Wie ein Spielzeug schwebte der 32 Tonnen schwere Lastwagen am Mittwochmorgen durch die Luft", schreibt hessenschau.de .

Der einsame Laster auf A 66 wird heute von der Salzbachtalbrücke gehoben - Foto: Hendrik Urbin
Der einsame Laster auf A 66 wird heute von der Salzbachtalbrücke gehoben - Foto: Hendrik Urbin
Der berühmte und einsame Laster auf der Autobahn A 66  - Foto: Autobahn GmbH / Maurice Kaluscha
Der berühmte und einsame Laster auf der Autobahn A 66 - Foto: Autobahn GmbH / Maurice Kaluscha

Ihr Speziallaster ist nahezu neu und hat immerhin rund 700.000 Euro gekostet. Da die Salzbachtalbrücke einsturzgefährdet ist, musste diese zunächst "notstabilisiert" werden. Zwischenzeitlich hieß es, dass die Brücke samt Speziallaster gesprengt werden muss. Durch die Stabilisierung kann der Laster mit einem Kran von der Autobahn gehoben werden.

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 4125878
    Inzidenz: 74,7 Vortag: 4.114.856
    Erstimpfungen: 66,7%
    Vollständig Geimpfte : 62,4%
    Hessen 324992
    Inzidenz: 86,8 Vortag: 324.068
    Erstimpfungen: 66,4%
    Vollständig Geimpfte : 61,6%
    Frankfurt 45476
    Inzidenz: 122,4 Vortag: 45.339
    Main-Kinzig-Kreis 24912
    Inzidenz: 85,4 Vortag: 24.851
    Vogelsbergkreis 4309
    Inzidenz: 46,4 Vortag: 4.301
    Landkreis Fulda 14890
    Inzidenz: 126,4 Vortag: 14.809
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]