"Erfolg für das Ju-Jutsu Fighting Team"

Kim Gottwald startet bei der Junioren EM

Kim Gottwald startet bei der Junioren EM - Foto: privat


Sonntag, 26.09.2021

MAINTAL - Am kommenden Sonntag 2. Oktober2021 startet Kim Gottwald vom Kampf- und Sportclub Hanau in der U21 -63kg bei der Junioren-Europameisterschaft 2021 in Maintal.

Aufgrund der anhaltenden Pandemie wurde die Meisterschaft kurzfristig aus St. Petersburg nach Maintal verlegt. Kim Gottwald trifft dabei am kommenden Wochenende auf die amtierende Weltmeisterin Lisa Fuhrmann aus Österreich, als auch die Vize-Weltmeisterin Marie-Flore Redegeld aus Holland. Weiterhin trifft sie auf viele namhaften Gegnerinnen u.a. aus Schweden Frankreich und Slowenien. Schon letztes Jahr hätte Kim Gottwald für den Bundeskader auf der Europameisterschaft starten sollen, doch aufgrund Sars-Covid 19 war dies nicht möglich, da alle Wettkämpfe abgesagt wurden. Somit ist es seit Februar 2020 der erste Wettkampf des Hanauer Nachwuchstalents. Damals gewann sie mit einem überzeugenden Auftritt den Lippe Cup.

Unter strikten Corona Bedingungen darf dieses Jahr in der Halle in Maintal gekämpft werden und Heimtrainer, Eltern und Zuschauer sind in der Halle nicht zugelassen. Nur die Bundestrainer, Kämpfer und Helfer dürfen die Halle nach Kontrolle betreten. Trotzdessen freut sich Kim Gottwald in ihrem letzten U21 Jahr umso mehr nochmal alles zu geben und ist bereit, sich am Sonntag mit den besten Kämpferinnen Europas zu messen. Der Vorsitzende des KSC Hanau freut sich auf die Kämpe: „Die gesamte KSC Familie drückt Kim die Daumen. Es ist ein weiterer riesen Erfolg für das Hanauer Ju-Jutsu Fighting Team!“ Über einen Livestream ist es den Zuschauerinnen und Zuschauern möglich, die Kämpfe zu verfolgen. (pm)

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 4365107
    Inzidenz: 70,8 Vortag: 4.354.158
    Erstimpfungen: 68,7%
    Vollständig Geimpfte : 65,5%
    Hessen 341852
    Inzidenz: 54,5 Vortag: 341.238
    Erstimpfungen: 68,5%
    Vollständig Geimpfte : 64,7%
    Frankfurt 48208
    Inzidenz: 83,2 Vortag: 48.090
    Main-Kinzig-Kreis 26487
    Inzidenz: 81,1 Vortag: 26.423
    Vogelsbergkreis 4476
    Inzidenz: 49,3 Vortag: 4.464
    Landkreis Fulda 15568
    Inzidenz: 42,6 Vortag: 15.555
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]