Bio und aus der Region

"Ins Dippsche" Unverpackt-Laden: Über 1.000 Produkte zur Auswahl

Beatrice Matz in ihrem Laden - Fotos: Moritz Pappert


Donnerstag, 07.10.2021
von MORITZ PAPPERT

LANGENSELBOLD - Nachhaltigkeit steht bei Beatrice Matz besonders im Fokus: In ihrem Laden "Ins Dippsche" in Langenselbold bietet sie allerlei unverpackte Waren an. Mittlerweile gibt es den Unverpackt-Laden schon seit einem halben Jahr. Die Resonanz ist laut Beatrice Matz gut.

In ihrem Laden in der Langenselbolder Ringstraße bietet sie alle Dinge des täglichen Bedarfs an. Dazu zählen Lebensmittel wie Nudeln, Müsli oder Gewürze. Aber auch Seife, Waschmittel und Kosmetik findet sich in unverpackter Form im Laden.

"Die Idee entstand, weil ich mir dachte, dass ein kleiner Dorfladen mit Dingen für den täglichen Gebrauch bei uns fehlt", sagt die Inhaberin. 99 Prozent der Produkte sind Bio oder aus der Region. Wie zum Beispiel Kaffee aus Linsengericht oder Honig aus Erlensee. Mittlerweile finden sich im "Ins Dippsche" über 1.000 Produkte. 

Auch wenn die Resonanz bisher positiv ist, die Kundenanzahl reicht noch nicht aus. "Bei vielen gibt es noch eine Hemmschwelle. Wir haben täglich drei bis vier Kunden, die zum erstem Mal herkommen. Mann muss sich eben erst einmal mit dem Thema unverpackt auseinandersetzen und kann das nicht mit einem Discounter vergleichen", sagt Matz. 

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 4354158
    Inzidenz: 68,7 Vortag: 4.342.640
    Erstimpfungen: 68,7%
    Vollständig Geimpfte : 65,5%
    Hessen 341238
    Inzidenz: 54,0 Vortag: 340.592
    Erstimpfungen: 68,5%
    Vollständig Geimpfte : 64,7%
    Frankfurt 48208
    Inzidenz: 83,2 Vortag: 48.090
    Main-Kinzig-Kreis 26423
    Inzidenz: 79,2 Vortag: 26.342
    Vogelsbergkreis 4464
    Inzidenz: 43,6 Vortag: 4.457
    Landkreis Fulda 15555
    Inzidenz: 42,6 Vortag: 15.532
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]