"Wir sind überwältigt"

Gelnhäuser Agentur räumt bei der INKOMETA Award-Verleihung ab

Agentur-Inhaberin Kathrin Planiczky und der Jury -Vorsitzende Dr. Gerhard Vilsmeier. - Fotos: privat


Freitag, 01.10.2021

BERLIN/GELNHAUSEN - Unlängst wurde der diesjährige INKOMETA Award in Berlin verliehen. Der INKOMETA Award  zeichnet  besondere  Projekte  und  Leistungen  in  der  internen  Kommunikation  von Unternehmen aus und wurde in fünf Kategorien vergeben. Auch die KP Kommunikationsberatung  aus  Gelnhausen  zählte zu  den  Nominierten,  die  nach Einreichung aller 110 Projekte durch eine Fachjury in die Vorauswahl der Projekte genommen wurde,  die  es  im  zweiten  Schritt  durch  eine  weitere  Jury  zu  beurteilen  galt.

Aus  den  110 Einreichungen schafften es rund 60 Unternehmen aus ganz Deutschland auf die Shortlist des INKOMETA Awards 2021. Bereits  die  Nominierung  zur  Shortlist  war  für  die  kleine  Gelnhäuser  Agentur  mit  Inhaberin Kathrin Planiczky ein voller Erfolg. Sie hatte ein gemeinsames Projekt ihres Kunden, der Deugro Group  mit  Sitz  in  Hanau  und  weiteren  70  Niederlassungen  in  über  40  Ländern  weltweit, eingereicht und sich so für den INKOMETA Award 2021 in der Kategorie „Internationale Interne Kommunikation“ beworben.

"Ich bin überwältigt"


Bereits die Liste der nominierten Unternehmen wies viele große Namen, darunter die Deutsche Bahn, Evonik, Haribo, Commerzbank, Vodafone oder Ernst & Young, auf. Kathrin Planiczky: "Ich war überwältigt, als wir die Nachricht erhielten, ebenfalls zu den Unternehmen zu zählen, die  für  die  Shortlist  nominiert  sind. Neben  uns  war  ein  weiteres  Unternehmen  in  dieser Kategorie nominiert, was die Spannung für die Verleihung in Berlin natürlich hoch hielt."

Und die Spannung wuchs auch an diesem Abend. Denn als fünfte der fünf Kategorien ging es dann endlich  um  die  Verleihung  des  INKOMETA  Awards  für  die  beste  „Internationale  Interne Kommunikation“. Der  Jury-Vorsitzende  selbst,  Dr. Gerhard  Vilsmeier, war Teil der  Jury,  die  die  Einreichung  in dieser  Kategorie  beurteilte.  Er  hob  vor  allem  die  Relevanz  hervor,  dass  die  interne Kommunikation  in diesem  Bereich  auf  die  interkulturellen  Besonderheiten  eingehen und die Mitarbeiter in den einzelnen Ländern, mit unterschiedlichen kulturellen Hintergründen, gleichermaßen  ansprechen  müsse.

Kathrin Planiczky, die den Preis als einreichende Agentur entgegen nehmen durfte, zeigte sich überglücklich über diese Anerkennung und Auszeichnung: "Es freut mich sehr, dass die Fachjury unsere Arbeit derart anerkannt hat. Es war ein tolles und intensives Projekt mit einer sehr engen Zusammenarbeit über viele Monate hinweg. Daher ist es umso schöner,  gemeinsam  mit  den  verantwortlichen  Mitarbeiterinnen  aus  dem  Marketing- und Kommunikationsteam  der  Deugro  Group  solch  eine  Auszeichnung  zu  erhalten.  Noch  dazu, wenn  man  sich  die  großen  Namen  ansieht,  in  die  wir  uns  nun  mit  unserer  Auszeichnung einreihen dürfen." (pm)

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 4354158
    Inzidenz: 68,7 Vortag: 4.342.640
    Erstimpfungen: 68,7%
    Vollständig Geimpfte : 65,5%
    Hessen 341238
    Inzidenz: 54,0 Vortag: 340.592
    Erstimpfungen: 68,5%
    Vollständig Geimpfte : 64,7%
    Frankfurt 48208
    Inzidenz: 83,2 Vortag: 48.090
    Main-Kinzig-Kreis 26423
    Inzidenz: 79,2 Vortag: 26.342
    Vogelsbergkreis 4464
    Inzidenz: 43,6 Vortag: 4.457
    Landkreis Fulda 15555
    Inzidenz: 42,6 Vortag: 15.532
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]