8:35 Pleite gegen Fulda Saints

Erste Saisonniederlage: Hanau Hornets gehen in Fulda unter

Gegen die Fulda Saints gab es für die Hornets nichts zu holen - Fotos: Jonas Wenzel - yowegraphy


Montag, 04.10.2021
von FELIX HAGEMANN

FULDA/HANAU - Herbe Klatsche für die Hanau Hornets. Hanaus Footballer kassierten im dritten Spiel in der Oberliga Mitte die erste Niederlage. Gegen die Fulda Saints verloren die Hornets deutlich mit 8:35. Die Gäste wurden insbesondere in Halbzeit eins regelrecht überrollt. 

Dabei war vor einer Woche bei der Niederlage in Kassel die Anfangsphase noch der große Schwachpunkt der Fulda Saints gewesen. Daraus scheint man in der Barockstadt aber gelernt zu haben, denn gegen die Hornets war der Aufsteiger von Beginn an voll im Spiel. Die ersten Punkte gab es dann auch schon mit dem ersten Drive. Touchdown Saints! Einen besseren Start hätte sich die Mannschaft von Trainer Jonas Heck nicht wünschen können.

Und die Saints ließen auch in der Folge nicht nach. Allein in Halbzeit eins gelangen noch zwei weitere Touchdowns. Hanau fand kaum ein Mittel die Fuldaer Offense zu stoppen, dabei hatte man bei den Hornets genau das als Schlüssel zum Sieg ausgemacht. "Wenn wir in der Defense gut stehen, kann die Offense befreiter spielen, da eventuelle Fehler von einer starken Defense aufgefangen werden können", sagte Hanaus Pressemann Achim Korn vor dem Spiel.

Dies gelang aber zu keinem Zeitpunkt des Spiels. Und so hatte auch die Offense große Probleme ins Spiel zu kommen. Lediglich ein Touchdown gelang in der ersten Halbzeit und so ging es mit 21:8 in die Pause. Die Vorentscheidung fiel dann im dritten Viertel. Wieder gelang den Saints ein früher Touchdown und da auch die folgende Two-Point-Conversion erfolgreich war, erhöhte der Liga-Neuling auf 29:8. 

Hanau fand offensiv weiter keinerlei Rhythmus und musste immer wieder leichte Ballverluste verkraften. Die Folge: Die Saints bauten auch im vierten Viertel ihre Führung weiter aus. Vier Minuten vor dem Ende stand es 35:8. Das war dann auch der Endstand. Damit geht die positive Entwicklung der Saints weiter. Bislang konnte man sich von Spiel zu Spiel steigern, mit dem heutigen Sieg als vorläufigen Höhepunkt. So kann es weitergehen. 

Neues Beliebtes
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 4365107
    Inzidenz: 70,8 Vortag: 4.354.158
    Erstimpfungen: 68,7%
    Vollständig Geimpfte : 65,5%
    Hessen 341852
    Inzidenz: 54,5 Vortag: 341.238
    Erstimpfungen: 68,5%
    Vollständig Geimpfte : 64,7%
    Frankfurt 48208
    Inzidenz: 83,2 Vortag: 48.090
    Main-Kinzig-Kreis 26487
    Inzidenz: 81,1 Vortag: 26.423
    Vogelsbergkreis 4476
    Inzidenz: 49,3 Vortag: 4.464
    Landkreis Fulda 15568
    Inzidenz: 42,6 Vortag: 15.555
    Kontakt

    Ihr direkter Draht zur Kinzig.News Redaktion:

    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]