Ehemaliges STI-Gelände

Get Fit eröffnet in Freiensteinau: "Modernstes Studio in der Region"

Eugen Leibman (Zweiter von rechts) freut sich mit seinen Mitarbeitern über die Neueröffnung des modernen Get Fit-Fitness-Studios in Freiensteinau. - Fotos: Ulrich Schwind


Mittwoch, 20.10.2021

FREIENSTEINAU - "Wir werden Freiensteinau gesünder, fitter und beweglicher machen." Geschäftsführer Eugen Leibman ist überzeugt, mit seinem neuen Fitnessstudio "Get Fit" in Freiensteinau den Bürgern ein optimales Angebot liefern zu können.

Der 32-Jährige hat auf dem ehemaligen STI Stabernack-Gelände sein insgesamt siebtes Studio eröffnet. Der einheimische Unternehmer Christian Bien ließ dort ein neues Gebäude in Holzständerbauweise mit einer Nutzfläche von rund 550 Quadratmetern entstehen – übrigens stand die Halle vorher in Frankfurt und sollte abgerissen werden. Bien baute sie dort ab und verfrachtete sie in den Vogelsberg. Für Eugen Leibman, selbst staatlich anerkannter Physiotherapeut mit zahlreichen Zusatzausbildungen in diversen Sparten, ein Vorzeigeobjekt und in der gesamten Region nach seinen Angaben das modernste Studio, das beispielsweise komplett digitalisiert ist.

Bürgermeister: "Bereicherung für Infrastruktur"

Bürgermeister Sascha Spielberger, Studioleiter Fabian Friedrich, Get Fit-Inhaber Eugen Leibman und Investor Christian Bien (von links) beim Durchschneiden des roten Bandes.

Bürgermeister Sascha Spielberger, Studioleiter Fabian Friedrich, Get Fit-Inhaber Eugen Leibman und Investor Christian Bien (von links) beim Durchschneiden des roten Bandes.

Die Infrastruktur von Freiensteinau sei nunmehr ein Stück reicher, freute sich Bürgermeister Sascha Spielberger (parteilos). In einem "Affenzahn" sei das Projekt umgesetzt worden. Das von den Verantwortlichen vorgelegte Konzept habe wie die "Hantel auf die Stange" gepasst. Besonders wichtig werde hierbei die Kooperation mit den örtlichen Vereinen und den Arbeitgebern sein. Auch für ihn persönlich sei nunmehr "die letzte Ausrede gefallen", sich an dieser Stelle nicht sportlich zu betätigen.

Erst im vergangenen Oktober hatten sich Geschäftsführer Leibman und Investor Bien kennengelernt und erste Sondierungsgespräche geführt. Weil alle an einem Strang gezogen hätten, sei das Projekt mit einem "strammen Tempo" umgesetzt worden, erklärte Bien. Im Februar wurden die Pläne konkret, im Mai bereits die Bodenplatte betoniert.

Bien prognostizierte, dass sich das Freiensteinauer "Nordend" kontinuierlich weiterentwickeln werde. Schon jetzt sei dort ein gut funktionierender Logistikbereich angesiedelt. Als Nächstes wird in diesem Bereich das Medizinische Versorgungszentrum (MVZ) Vogelsbergkreis angesiedelt. Laut Bien dürften in etwa einem Jahr auf dem ehemaligen Stabernack-Gelände insgesamt über 30 Menschen beschäftigt sein.

Geschultes Team

Von Gerätetraining mit qualitativ hochwertigen Maschinen, Functional Training, einem Cardiobereich bis zur Power Plate und einem Solarium findet der Kunde im neuen Get Fit alles, um seinen Körper perfekt zu trainieren. Auf dem Weg zu den individuellen Fitnesszielen werden die Sportler von einem geschulten Team begleitet. Wichtig ist es für Inhaber Eugen Leibman, mit Vereinen und Firmen zu kooperieren. So sponserte Get Fit beispielsweise für die erste und zweite Damen- sowie die Herrenmannschaft der Sportgemeinschaft Freiensteinau neue Aufwärmshirts. Die Teams zeigten sich geschlossen mit dem neuen Dress bei der Neueröffnung.

Das Studio in Freiensteinau unter Leitung von Fabian Friedrich ist täglich von 6 bis 24 Uhr geöffnet. Betreuungszeiten und Probetraining ist Montag bis Freitag in der Zeit von jeweils 9 bis 12 Uhr sowie 16 bis 20 Uhr sowie samstags von 10 bis 13 Uhr.

Parallel forciert Leibman derzeit ein weiteres Projekt im nahen Wetteraukreis. In Gedern wird ein bestehendes Fitnessstudio mit rund 800 Quadratmetern Nutzfläche komplett umgebaut und am 13. November als modernes Get Fit-Studio eröffnet. (pm) +++

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 6051560
    Inzidenz: 442,1 Vortag: 5.977.208
    Erstimpfungen: 71,6%
    Vollständig Geimpfte : 68,7%
    Hessen 422403
    Inzidenz: 270,7 Vortag: 419.559
    Erstimpfungen: 71,4%
    Vollständig Geimpfte : 67,8%
    Frankfurt 61509
    Inzidenz: 347,5 Vortag: 61.082
    Main-Kinzig-Kreis 32977
    Inzidenz: 301,9 Vortag: 32.727
    Vogelsbergkreis 5534
    Inzidenz: 177,2 Vortag: 5.507
    Landkreis Fulda 18965
    Inzidenz: 364,1 Vortag: 18.767