Mit neuem Rekord

Kenan Abel ist Deutscher Meister im Bankdrücken

Kenan Abel ist Deutscher Meister im Bankdrücken. - Foto: Dietmar Kelkel


Freitag, 22.10.2021

SCHLÜCHTERN - Der gebürtige Schlüchterner Kenan Abel ist neuer Deutscher Meister der German Drug-Free Powerlifting Federation (GDFPF) im Bankdrücken. Der 41-jährige IT-Abteilungsleiter eines Bad Homburger Unternehmens hat am vergangenen Wochenende bei der DM in Halle in der Klasse 75 Kilogramm M1 mit 122,5 Kilo einen altersübergreifenden neuen deutschen Rekord aufgestellt und sich für die Weltmeisterschaften im kommenden Jahr in den USA oder Frankreich qualifiziert, was bisher keinem deutschen Teilnehmer in dieser Gewichtsklasse gelungen war.

"Nachdem ich im Training erstmals 115 Kilo geschafft hatte, ließ ich im ersten Versuch dieses Gewicht, das für eine WM-Qualifikation vorgegeben war, auflegen. Im zweiten Versuch meisterte ich sogar die 122,5 Kilogramm. Für die 125 Kilo im dritten Versuch hat es aber noch nicht gereicht", berichtete Abel.

Intensive Vorbereitung


Um diese Gewichte zu stemmen, habe er sich intensiv acht Monate im täglichen Training vorbereitet, um die Fettverbrennung optimal anzukurbeln, Muskelmasse aufzubauen und genügend Ausdauer zu bekommen. "Ich muss noch an meiner Technik feilen, um bei der Weltmeisterschaft mit 135 Kilogramm vielleicht sogar aufs Treppchen zu kommen." Der Athlet trainiert ausschließlich zu Hause.

Kenan Abel stammt aus einer tischtennisbegeisterten Familie und ist noch heute in der bayerischen Oberliga aktiv. Seinen größten Erfolg erzielte er bei den Hessenmeisterschaften 2006, wo er im Herrendoppel mit dem viel zu früh verstorbenen Horaser Michael Schneider den ersten Platz erkämpfte. Abel lebt seit Jahren mit seiner Ehefrau Bianca und seinen beiden Kindern in Bad Soden.

Sein zehnjähriger Sohn Jonas spielt beim TTC Salmünster Tischtennis und erreichte vor wenigen Wochen bei den Hessenranglistenspielen Jungen 11 den dritten Platz. "Unser jüngster Sohn Julian ist dagegen bei den Bambini des JFV Bad Soden-Salmünster aktiv." (kel)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 6051560
    Inzidenz: 442,1 Vortag: 5.977.208
    Erstimpfungen: 71,6%
    Vollständig Geimpfte : 68,7%
    Hessen 422403
    Inzidenz: 270,7 Vortag: 419.559
    Erstimpfungen: 71,4%
    Vollständig Geimpfte : 67,8%
    Frankfurt 61509
    Inzidenz: 347,5 Vortag: 61.082
    Main-Kinzig-Kreis 32977
    Inzidenz: 301,9 Vortag: 32.727
    Vogelsbergkreis 5534
    Inzidenz: 177,2 Vortag: 5.507
    Landkreis Fulda 18965
    Inzidenz: 364,1 Vortag: 18.767