Letztes Saisonspiel

Hanau Hornets wollen Kassel Titans "ein wenig ärgern"

Gelingt den Hornets gegen Kassel eine Überraschung? - Archivfoto: BLURRED PICS


Freitag, 29.10.2021

HANAU - Ein wenig die Titans ärgern“, so umschreibt Hornets Pressesprecher Achim Korn die Aufgabe der Hornets. Am Samstag gastieren die Footballhornissen beim designierten Divisionsmeister Kassel Titans. Bisher ist der Tabellenführer noch ungeschlagen. Das soll ich nach dem Willen der Hornets am Samstag aber ändern.

„Kassel wird zwar alles daran setzen, die Perfect Season zu spielen, setzt sich aber so natürlich auch gehörigem Druck aus“, erklärt der Hanauer Pressemann. Die Hornets hingegen könnten frei aufspielen und die Saison ausklingen lassen.

„Die Niederlage gegen Fulda haben wir verdaut, abgehakt und uns auf Kassel vorbereitet“, so Teammanager und Präsident Stefan Blümler.

In Kassel wollen die Hornets dann wieder über eine starke Defenseleistung ins Spiel kommen: „Ich unsere Defense hat im Hinspiel gesehen wie das Kasseler Spiel läuft und sich entsprechend darauf eingestellt. Solche Fehler wie gegen Fulda werden uns am Samstag mit Sicherheit nicht passieren“, stellt Korn klar.

Unabhängig vom Spielausgang zeigen sich die Verantwortlichen bei den Hornets dennoch zufrieden mit der Saison.

„Wir sind mit einem Team angetreten dass zu 80% aus Rookies bestand. Wenn mir vor der Saison jemand gesagt hätte dass ich am Ende der Saison sagen werde es war mehr drin wie die zwei Siege gegen Wetzlar hätte ich ihn für verrückt erklärt“, zeigt sich Vize Lukas Ludwig mehr als zufrieden.

„Hier wurde vor allem von der Coachingcrew im Headcoach Rick Holland eine tolle Arbeit geleistet. Dank unserer Coaches und unserem tollen Team damit, meine ich Spieler, Helfer, Staff und und und – sind wir gut durch diese harten Zeiten gekommen. Mit dem Schlusspfiff am Samstag beginnt die Planung für die neue Saison. Wir werden alles daran setzen in 2022 attraktiven Football zu Spielen und eine entsprechende Atmosphäre bei unseren Heimspielen anzubieten. Heimspiele der Hornets sollen wieder zu einem echten Erlebnis und Event werden“, wagt Ludewig den Blick in die Glaskugel. (pm)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 6051560
    Inzidenz: 442,1 Vortag: 5.977.208
    Erstimpfungen: 71,6%
    Vollständig Geimpfte : 68,7%
    Hessen 422403
    Inzidenz: 270,7 Vortag: 419.559
    Erstimpfungen: 71,4%
    Vollständig Geimpfte : 67,8%
    Frankfurt 61509
    Inzidenz: 347,5 Vortag: 61.082
    Main-Kinzig-Kreis 32977
    Inzidenz: 301,9 Vortag: 32.727
    Vogelsbergkreis 5534
    Inzidenz: 177,2 Vortag: 5.507
    Landkreis Fulda 18965
    Inzidenz: 364,1 Vortag: 18.767