Mentale Stärke ist gefragt

White Wings wollen gegen Coburg zurück in die Erfolgsspur kommen

Am Dienstag geht es auswärts gegen den BBC Coburg und am Samstag heißt der Gegner dann Oberhaching. - Archivfoto: White Wings Hanau


Dienstag, 14.12.2021

HANAU/COBURG - In den vergangenen beiden Wochen haben die White Wings Hanau gleich zwei ärgerliche und für die Spieler auch frustrierende Niederlagen erlebt: Äußerst knapp und erst wenige Sekunden vor der Schlusssirene verloren die Hanauer sowohl gegen Gießen als auch zu Hause gegen Erfurt. Für die neue Woche gilt es, sich davon nicht beeindrucken zu lassen. Immerhin wartet eine englische Woche auf die Südhesssen: Am Dienstag geht es auswärts gegen den BBC Coburg und am Samstag heißt der Gegner dann Oberhaching.

„Für uns wird es gegen Coburg nach zwei Last-Possession-Niederlagen vor allem mental ein schwieriges Spiel", sagt White-Wings-Headcoach Kamil Piechucki. Sportlich liegen beide Teams zumindest statistisch gesehen nahezu gleichauf: Mit jeweils drei Siegen aus neun Spielen sind Hanau und der BBC direkte Tabellennachbarn. Entsprechend wollen natürlich beide Mannschaften einen Sieg einfahren, um sich ein wenig Distanz zum Tabellenkeller zu verschaffen.

Nicht aus der Ruhe bringen lassen


Nach einem schwierigen Saisonstart mit teilweise sehr knappen Niederlagen hat Coburg in den vergangenen beiden Spielen besser in einen Rhythmus gefunden. „Gerade bei ihrem Sieg gegen Frankfurt haben sie letzte Woche deutlich schneller gespielt und fast 90 Punkte gemacht", so Piechucki. Dies hat die Mannschaft vor allem der Offensivstärke von Sven Lorber, Christopher Wolf, Leon Bulic und Rückkehrer Princeton Onwas zu verdanken, die im Schnitt ein zweistelliges Scoring auflegen. „Entsprechend dürfen wir uns nicht aus der Ruhe bringen lassen und müssen das Spiel bestmöglich kontrollieren, damit wir erfolgreich sind", so Hanaus Headcoach.

Geschäftsführer Sebastian Lübeck traut dem Team ein erfolgreiches Spiel zu: „Wir wollen uns in dieser Woche mit mindestens einem Sieg in die Winterpause verabschieden - auch wenn das angesichts der Personalsituation schwer wird. Immerhin wird Victor Demetrio auch in dieser Woche weiter ausfallen. Das Team hat aber gegen Erfurt gezeigt, dass es diesen Ausfall kompensieren kann. Bis zum Start der Rückrunde wollen wir prüfen, inwiefern wir den Kader noch verstärken können."

Das Spiel am Dienstag, 14. Dezember, beginnt um 20 Uhr in der HUK-COBURG arena. Überdies überträgt Coburg das Spiel im Livestream auf https://sportdeutschland.tv/. (pm)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 9618245
    Inzidenz: 1127,7 Vortag: 9.429.079
    Erstimpfungen: 75,6 %
    Vollständig Geimpfte : 73,7 %
    Hessen 687993
    Inzidenz: 1351,1 Vortag: 672.879
    Erstimpfungen: 75,7 %
    Vollständig Geimpfte : 72,3 %
    Frankfurt 105239
    Inzidenz: 1957,5 Vortag: 102.734
    Main-Kinzig-Kreis 51766
    Inzidenz: 1533,6 Vortag: 50.823
    Vogelsbergkreis 8751
    Inzidenz: 1237,8 Vortag: 8.551
    Landkreis Fulda 29812
    Inzidenz: 1371,2 Vortag: 28.973