FULDA

Sprudelkicker verlieren in der Barockstadt

Traf die Sprudelkicker ins Herz: Barockstadts Franz Ruppel. - Foto: Jonas Wenzel (Yowe)

25.08.2019
von: Franziska Vogt

Pleite für die SG Bad Soden: Am Sonntagnachmittag unterlag der Fußball-Verbandsligist der Reserve der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz mit 0:1 (0:0). Zum Man-of-the-Match avancierte Franz Ruppel, der den lang herbeigesehnten Treffer zum Sieg erzielte.

Doch bevor die SGB-Reserve durchatmen konnte, kostete die Partie die Mannen von Marco Lohsse viel Kraft. "Das Spiel war flott, temporeich und von beiden Seiten taktisch geprägt", sagte Coach Lohsse nach der Partie. Die ersten Minuten der Partie gehörten allerdings den Gästen aus Bad Soden, die durch Tuna Moaremoglu (4.) die erste Chance verzeichnen konnten. Einige Minuten später dann der erste Lichtblick für die SGB: Linus Wittke zog ab, doch der Schuss wurde letzten Endes abgefälscht (9.). "So ging das die ganze erste Halbzeit. Mal hatte Bad Soden und mal wir unsere Momente", blickte Lohsse zurück.

In der zweiten Halbzeit zeigten die Barockstädter schließlich, wer am Galgengraben der Platzhirsch ist. Auf der einen Seite brillierte Torwart Hans-Peter Schwarz und auf der anderen Seite konnte die Offensivabteilung durch Konter immer wieder Nadelstiche setzen. Den erlösenden Treffer erzielte Franz Ruppel in der 73. Spielminute. 

Nach einem Standard wurde der Ball noch einmal scharf gemacht und Ruppel drosch das Leder volley ins Tor - 1:0. "Dann haben wir es leider verpasst das 2:0 zu machen", erinnerte sich Lohsse. Marcel Trägler war es , der in der 75. Spielminute nur die Latte traf. Nach einem erfolglosen Saisonstart konnte die Mannschaft von Marco Lohsse nun den zweiten Saisonsieg feiern. 

DIE STATISTIK ZUM SPIEL :

SG Barockstadt II: Hans-Peter Schwarz - Hamed Noori, Maximilian Balzer (65. Lukas Hildenbrand), Tobias Göbel, Christoph Sternstein, Marcel Trägler, Linus Wittke (80. Maximilian Vilmar), Julian Pecks (60. Kevin Hohmann), Lukas Marvin Friedrich, Franz Ruppel, Niklas Odenwald.

SG Bad Soden: Abdul Samed Ersöz - Kevin Demuth, Tuna Moaremoglu, Jaron Krapf (75. Justin Langhammer), Christian Pospischil, Kevin Paulowitsch, Daniele Fiorentino, Christoph Neiter, Tim Paulowitsch, Khaibar Amani, Jaroslav Kymlicka.

Schiedsrichter: Moritz Hämel (Marburg).

Zuschauer: 150.

Tor: 1:0 Franz Ruppel (73.) . +++