Wie aus dem Kuriositäten-Kabinett

Mit rotem Renault auf Laterne gelandet und dann abgehauen

Die Unfallfluchtermittler bitten um Hinweise unter der Rufnummer 06183/91155-0. - Symbolbild: KN/Jonas Wenzel (Yowe)


Donnerstag, 27.01.2022

HANAU - Nach einer kuriosen Verkehrsunfallflucht am Mittwochmorgen in der Hauptstraße in Hanau-Großauheim bittet die Polizei um Hinweise zum Fahrer eines roten Renault Megane. Nach ersten Erkenntnissen ist dieser gegen 5.30 Uhr in Richtung Rochusplatz unterwegs gewesen.

Aus bisher ungeklärter Ursache gerät der Wagen zunächst auf die Gegenfahrbahn und prallt anschließend gegen eine Straßenlaterne. Durch die Wucht knickt die Laterne um. Zudem lösen die Airbags des Fahrzeugs aus. Der Megane kommt auf der Laterne (!) zum Stehen, so dass diese sich unter dem Auto befindet. Der Verursacher flüchtet und lässt den stark beschädigten roten Renault zurück.

Das Fahrzeug ist nicht mehr fahrbereit und muss abgeschleppt werden. Die Polizei schätzt den Schaden auf 8.000 Euro. Die Frage ist nun: Wer hat den roten Renault Megane gefahren? Die Unfallfluchtermittler bitten um Hinweise unter der Rufnummer 06183/91155-0. (sh)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 26045528
    Inzidenz: 312,1 Vortag: 26.044.283
    Erstimpfungen: 77,6%
    Vollständig Geimpfte : 75,9%
    Hessen 1833059
    Inzidenz: 376,6 Vortag: 1.833.059
    Erstimpfungen: 77,6%
    Vollständig Geimpfte : 74,5%
    Frankfurt 232179
    Inzidenz: 304,3 Vortag: 232.179
    Main-Kinzig-Kreis 129651
    Inzidenz: 319,9 Vortag: 129.651
    Vogelsbergkreis 31249
    Inzidenz: 480,5 Vortag: 31.249
    Landkreis Fulda 84176
    Inzidenz: 361,4 Vortag: 84.176