SINNTAL

Ausbildung gegen den Fachkräftemangel bei der Gemeinde Sinntal

(v.l.n.r.):Asenath Keiderling, Isabell Möhlmann, Hauptamtsleiter Eckart Michna, Ordnungsamtsleiter und Personalrat Carsten Sperzel, Sören Huber, Kindergartenleiterin Christine Bechtel (Rappelkiste Sterbfritz), Diana Hornung, Bürgermeister Carsten Ullrich, - Foto: privat

27.08.2019
von: pm

Ausbildung ist ein Schlüssel gegen den Fachkräftemangel bei der Gemeinde Sinntal. Ihre Ausbildung begonnen haben in diesen Tagen Jonas Holzinger zum Beruf des Verwaltungsfachangestellten sowie mit Diana Hornung, Asenath Keiderling, Isabell Möhlmann und Sören Huber gleich vier Auszubildende im Anerkennungspraktikum zum Beruf als Staatlich anerkannte/r Erzieher/in. 

Lena Kreuzer schloss ihr Anerkennungspraktikum und damit ihre Ausbildung zur Staatlich anerkannten Erzieherin erfolgreich im Kindergarten Sonnenschein in Altengronau ab. Jonas Holzinger absolviert seine Ausbildung in den verschiedenen Fachbereichen der Verwaltung im Rathaus. Diana Hornung absolviert ihr Anerkennungspraktikum im Kindergarten Sonnenschein in Altengronau, Asenath Keiderling, Isabell Möhlmann und Sören Huber ihre Praktika im Kindergarten Rappelkiste in Sterbfritz. Lena Kreuzer wurde nach erfolgreich absolvierter Ausbildung mit Beginn des Kindergartenjahres 2019/2020 im Kindergarten Sonnenschein in Altengronau als Erzieherin in den Gruppendienst übernommen. +++