Wird er Leikerts Nachfolger?

Max Schad kandidiert für den Kreisvorsitz der CDU

Max Schad bewirbt sich um den Vorsitz der CDU Main-Kinzig. - Archivfoto: privat/KN


Montag, 04.04.2022

MAIN-KINZIG-KREIS - Max Schad bewirbt sich um den Vorsitz der CDU Main-Kinzig. Die bisherige Amtsinhaberin Dr. Katja Leikert hatte angekündigt, nicht mehr als Kreisvorsitzende zu kandidieren (KINZIG.NEWS berichtete).

Der 39-jährige Schad ist seit 2019 Mitglied des Hessischen Landtags und kommunalpolitisch seit vielen Jahren in der CDU verwurzelt. Er ist Fraktionsvorsitzender der CDU Großkrotzenburg und stellvertretender Vorsitzender der CDU-Kreistagsfraktion. Dem CDU-Kreisvorstand gehört er seit 2014 an.

Der CDU-Kreisparteitag wird am 6. Mai stattfinden. (pm)

Neues Beliebtes
    Kontakt
    Kinzig.News Redaktion:
    Telefon:06051 88770 230
    E-Mail:[email protected]
    Kinzig.News Vertrieb:
    Telefon:06051 88770 180
    E-Mail:[email protected]
    Die aktuellen Corona-Zahlen:

    Deutschland 33386229
    Inzidenz: 374,0 Vortag: 33.386.229
    Erstimpfungen: 77,9%
    Vollständig Geimpfte : 76,3%
    Hessen 2522763
    Inzidenz: 447,4 Vortag: 2.522.763
    Erstimpfungen: 78,5%
    Vollständig Geimpfte : 75,4%
    Frankfurt 301321
    Inzidenz: 311,6 Vortag: 301.321
    Main-Kinzig-Kreis 176248
    Inzidenz: 433,8 Vortag: 176.248
    Vogelsbergkreis 44480
    Inzidenz: 586,7 Vortag: 44.480
    Landkreis Fulda 114973
    Inzidenz: 548,8 Vortag: 114.973