LANGENSELBOLD

TV Langenselbold: Frauen gehören zum Landesliga-Favoritenkreis

Langenselbolds Spielmacherin Svenja Weigelt (22) schaut sich diesen schulbuchmäßigen Angriff ihrer Teamkollegin beim Vorbereitungsturnier in der eigenen Halle an. - Foto: GNZ

07.09.2019
von: Gelnhäuser Neue Zeitung

 Die Frauen des Handball-Landesligisten TV Langenselbold greifen am Samstag, 14. September, um 19.30 Uhr mit dem Heimspiel gegen die HSG Bachgau wieder ins Punktspielgeschehen ein. Trainer Stefan Wagner fordert viel und schielt mit einem Auge sogar in Richtung Oberliga.

Aber auch der Spaß kam in der Vorbereitung nicht zu kurz. Wandern und Stand-Up-Paddle auf dem Kinzigsee standen auf dem Programm. Wagner ist zufrieden mit der Einstellung seiner Spielerinnen in der Vorbereitung, stellt aber auch fest: „Wir haben noch Luft nach oben.“ Vor allem auf Svenja Weigelt liegt das Augenmerk. Die Spielmacherin ist der Dreh- und Angelpunkt im Team. Außerdem verstärkte sich der TV Langenselbold mit drei oberligaerfahrenen Spielerinnen Janine Brodbeck, Ayla Muratoglu und Juliana Bruzdziak.

Ein exaktes Urteil zum Leistungsvermögen der anderen Mannschaften möchte Wagner nicht abgeben. Nur so viel: „Oben werden vier Mannschaften beieinanderstehen“, mutmaßt der Coach und hofft, dass der TVL dabei ist.

Den fünften Rang des Vorjahres zu bestätigen, ist das Mindestziel für Wasgner. „Wenn es besser wird, ist es auch gut“, schmunzelt der Trainer.

Daten & Fakten

Zugänge: Janine Brodbeck (HSG Rodgau Nieder-Roden), Bruzdziak, Juliana Bruzdziak, Ayla Muratoglu (beide SG Bruchköbel).

Abgang: Jasmin Meier (Babypause).

Kader

Tor: Natascha Arendes, Sina Meyer.

Feld: Stephanie Bauschmann, Svenja Brand, Janine Brodbeck, Juliana Bruzdziak, Katharina Höntsch, Jill Limbach, Hanna Litzenburger, Nina Marquard, Ayla Muratoglu, Jessica Pinne, Nicole Pokupec, Karoline Ruppert, Katharina Thum, Stephanie Wagner, Svenja Weigelt.

Trainer: Stefan Wagner.

Saisonziel: oberes Drittel. +++